Skip to main content

Wie man Messing brennt

Zu polieren bedeutet, etwas zu polieren oder etwas zum Leuchten zu bringen. Ein anderer Name für das Polieren ist Antiquitäten. Messing ist eines von vielen Metallen, die poliert werden können. Es gibt lackiertes Messing und unlackiertes Messing, jedoch kann nur das unlackierte Messing poliert werden. Es gibt auch Messingplatten, die ein Messing sind, das eine andere Art von Metall bedeckt. Messing plattiertes Metall kann auch poliert werden, aber bedenken Sie, dass die endgültige Färbung, die Sie erhalten, nicht das Ergebnis ist, das erwartet wird.

Es gibt eine Reihe von Methoden, die verwendet werden können, um den brünierten Effekt zu erzielen - mit Chemikalien, Ammoniak oder einer ungiftigen Methode. Je nachdem, welches Messing Sie brünieren, tauchen Sie es entweder in eine Lösung oder wischen die Lösung auf das Messing.

Schritt 1: Vorbereitungen

Sammeln Sie alle Ihre Vorräte und Werkzeuge zusammen. Stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zu sauberem Wasser haben. Stellen Sie immer sicher, dass Sie in einem gut belüfteten Raum arbeiten, da die Dämpfe giftig sein können.

Für beste Ergebnisse sollten Sie das Messing so reinigen, dass Sie mit Messing beginnen, das frei von Schmutz, Schmutz und Ablagerungen ist.

Schritt 2: Antiquing der Messing

Ziehen Sie die Gummihandschuhe an und bereiten Sie die Lösung Ihrer Wahl vor.

Die chemische Methode ist eine kommerzielle Antiquitätenlösung, die Sie kaufen. Es sollte in einer Keramik- oder Plastikschüssel gemäß den Anweisungen des Herstellers gemischt werden. Die Mischung ist in der Regel ein Teil der Alterungslösung zu zehn Teilen Wasser. Wenn Sie das Messing in die Lösung tauchen, stellen Sie sicher, dass die Schüssel groß genug ist, damit die Gegenstände vollständig eingetaucht werden können. Wenn Sie Messinggegenstände tauchen, müssen Sie die Schüssel ein wenig rühren oder schütteln, so dass alle Luftblasen entfernt werden und die Lösung gleichmäßig aufgetragen wird. Wenn Sie diesen Schritt nicht tun, können Sie mit hellen Flecken enden. Nehmen Sie die Teile aus der Lösung, sobald sich die Farbe zu Ihrer Zufriedenheit geändert hat. Sofort und vollständig trocknen. Wenn irgendwelche nassen Stellen trocknen gelassen werden, wird die Lösung weiterhin das Messing antikisieren und Sie werden mit Flecken, die dunkler sind, enden.

Wenn Sie die Lösung löschen müssen, wird der Vorgang auf die gleiche Weise ausgeführt. Sie werden das Messing mit der Lösung mit einem Schwamm oder Tuch bedecken, es sitzen lassen, bis Sie den gewünschten Effekt haben, und es dann gründlich trocknen.

Die Ammoniak-Methode beinhaltet die Verwendung der Dämpfe, um das Messing zu polieren. Sie benötigen einen Plastikeimer oder eine Schüssel mit einem festen Deckel. Schneiden Sie das Sperrholz, um ein Regal zu bilden, das in den Eimer ungefähr zwei bis drei Zoll von der Unterseite sitzen wird. Sichern Sie es so, dass es eben ist und nicht kippt. Messen Sie eine Tasse Ammoniak in den Eimer. Legen Sie die zu polierenden Gegenstände auf das Regal. Setzen Sie den Deckel fest und lassen Sie die Ammoniakdämpfe die Arbeit machen. Überprüfen Sie den Prozess oft und entfernen Sie, wenn die Teile den gewünschten Effekt erreicht haben. Denken Sie daran, dass nachdem die Gegenstände aus dem Eimer entfernt wurden, das Messing weiter ein wenig dunkler wird.

Wenn Sie das Messing mit der ungiftigen Methode polieren möchten, müssen Sie eine Mischung aus zwei Esslöffeln Speisesalz und einer Tasse Essig machen. Rühre die Lösung um und tauche oder wische die Lösung auf das Messing. Lass es über Nacht sitzen. Spüle das Messing am Morgen aus und trockne es dann. Der Prozess muss möglicherweise einige Male wiederholt werden, um den gewünschten Antikeffekt zu erhalten.

Schritt 3: Fertigstellung

Sie haben die Wahl, das Messing so zu lassen, wie es aussieht, wenn Sie den Brüniereffekt beendet haben, oder Sie können eine Schicht Wachs auftragen.