Skip to main content

Details Common unter Craftsman Style House Pläne

Häuser im Handwerker-Stil, die im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert populär waren, zeugen von gut durchdachten architektonischen Details. Dies sind die Stildetails, die in. Üblich sind Handwerker Stil Hauspläne.

Einfach, natürlich und funktional

Handwerkerhäuser verwenden einfache Formen, um sich in ihre natürliche Umgebung einzufügen. Sie sind 1½ bis 2 Stockwerke groß und nutzen einen effizienten offenen Grundriss mit Räumen rund um das Wohnzimmer und minimaler Hallenfläche. Die Außenbereiche sind oft in gedämpften Farben gehalten, die sich in die natürliche Umgebung (Grau-, Beigetöne und Tans, Braun- und Grüntöne) mit Dächern in Grau- oder Brauntönen einfügen. Gemalte Ordnung ist minimal und geschmackvoll. Gartenfläche ist groß und umgibt das Haus.

Verwendung von lokalen, natürlichen Materialien

Handwerker Bauherren verwendet lokale natürliche Materialien wie Fluss Rock für Veranden, Stützmauern und Kamine. In diesen Häusern wird viel Holz für Außenbereiche, Holzfußböden, Einbauten und andere Holzdetails verwendet.

Handgefertigte Detailarbeit

Lokale Handwerker verwendeten lokale Ressourcen wie Holz, um Einbauschränke, Formen, Sitzmöbel und freiliegende Dachbalken zu fertigen. Andere Detailarbeiten umfassen handgefertigte Steine, Mauerwerk oder dekorative Fliesen.

Markante Dächer

Handwerkerdächer sind niedrige Giebeldächer mit mehreren Vorsprüngen, einem breiten Überhang und freiliegenden Traufen mit dekorativen Klammern darunter.

Große, funktionale Verandas

Handwerker Häuser verwenden Veranda vor dem Genießen der Natur und abgeschirmten Veranden zum Schlafen. Die breite vordere Veranda ist unter der Verlängerung des Hauptdachs gebaut und wird von Säulen oder Sockeln getragen, oft quadratisch.

Viele Windows

Handwerker Häuser verwenden viele Fenster, oft zusammen gruppiert. Sie lassen viel natürliches Licht herein und können zur Kühlung von Seitenwind geöffnet werden.