Skip to main content

Eco freundliche Produkte: Wasserflasche Info

Wasserflaschen sind nicht einfach nur zu bieten Eco-Friendling-Produkte, aber auch zum Schutz Ihrer Gesundheit. Einweg-Plastikflaschen sind ein großes Umweltproblem, ganz zu schweigen von den Kosten, sie immer und immer wieder zu kaufen, so dass die wiederverwendbaren Wasserflaschen deutliche Vorteile gegenüber ihren Einweg-Gegnern haben.

Gesundheitsaspekte

Obwohl wiederverwendbare Flaschen umweltfreundlicher und kostenfreundlicher sind, wie steht es um Ihre Gesundheit? Die wichtigsten Optionen, aus denen Sie wählen können, wenn Sie sich für wiederverwendbare Wasserflaschen entscheiden, sind Kunststoff oder Metall (Aluminium und Edelstahl). Gesundheitliche Probleme wurden jedoch mit wiederverwendbaren Plastikflaschen in den Vordergrund gerückt, daher sollten Sie bestimmte Faktoren berücksichtigen, wenn Sie sich entscheiden, welche Art wiederverwendbarer Flasche Sie kaufen sollten.

Plastik Materialien

Wiederverwendbare Polykarbonat- oder Kunststoffflaschen erlangten mediale Aufmerksamkeit, als in mehreren Studien festgestellt wurde, dass die von Menschenhand hergestellte Härtungschemikalie, die lange Zeit für die Herstellung von Bisphenol A oder BPA verwendet wurde, in geringen Mengen in das Wasser eindringen konnte. Es wird angenommen, dass die Chemikalie zu negativen Auswirkungen auf die Gesundheit führt, das Risiko von Geburtsfehlern, das niedrige Geburtsgewicht und die Sterblichkeit bei Föten erhöht, wenn schwangere Frauen exponiert sind, und eine frühe Pubertät bei Kindern verursacht.

Einzelhändler und Hersteller in den USA reagierten, indem sie auf BPA-freie Plastikflaschen umstellten, während die kanadische Regierung alle Produkte verbot, die mit der Chemikalie hergestellt wurden.

Metallmaterialien

Metallflaschen aus Aluminium oder Edelstahl sind zwar teurer, aber haltbarer als Polycarbonatflaschen. Darüber hinaus ist bekannt, dass die Zusammensetzung des Metalls das Wasser für längere Zeiträume kälter hält.