Skip to main content

3 Symptome eines ausfallenden Nockenwellensensors

Ein Nockenwellensensor ist ein wesentlicher Bestandteil des modernen Automobils. Es ist eines der Geräte, mit denen der Motor reibungslos läuft. Der Nockenwellensensor befindet sich neben dem Motor unter der Motorhaube, ist jedoch nicht immer leicht zu finden. Denn die genaue Position des Nockenwellensensors hängt von der Automarke ab. Unabhängig davon, ob Sie das Fahrzeug nutzen oder nicht, finden Sie den Nockenwellensensor an einer von drei Stellen: neben dem Motorblock, hinter dem Zylinderkopf oder im Hubtal des Fahrzeugs.

Der Nockenwellensensor ist ein kleines, aber bedeutendes magnetisches Gerät. Es erfasst und sendet Informationen über die Nockenwellengeschwindigkeit des Fahrzeugs (und damit die Position jedes Kolbens) an das elektronische Steuermodul des Fahrzeugs. Diese Information wird von dem Computer empfangen, der dann diese Daten verwendet, um die Zeit der Zündung und den Zeitpunkt der Kraftstoffeinspritzung, die von dem Motor benötigt wird, weiter zu berechnen. Diese Information ist wichtig für die Motorfunktion.

Zuweilen kann der Nockenwellensensor aufgrund von Unfällen oder Verschleiß schwächen. Bei Ausfall eines Nockenwellensensors wird das schwache oder gestörte Signal vom Computer als Problem interpretiert. Dies beeinträchtigt den ordnungsgemäßen Betrieb des Fahrzeugs und sollte ersetzt oder repariert werden. Ein fehlerhafter Nockenwellensensor kann anhand eines der drei folgenden Symptome identifiziert werden.

1. "Motor prüfen" -Licht

Das erste Symptom eines ausgefallenen Nockenwellensensors zeigt sich als Warnung vom Steuergerät des Fahrzeugs. Wenn der Nockenwellensensor ausfällt, sendet der Computer dem Fahrer ein Warnsignal über die Kontrollleuchte "Motor prüfen" auf dem Armaturenbrett des Fahrzeugs. Wenn die Motorkontrollleuchte aufleuchtet, hat der Fahrer genug Zeit, um das Auto zu warten und alle fehlerhaften Teile einschließlich des ausgefallenen Nockenwellensensors zu ersetzen. Wenn Sie dieses Blinklicht jedoch längere Zeit ignorieren, kann es später zu schweren Motorstörungen kommen.

2. Verkehrsstörungen

Ein weiteres Symptom eines fehlerhaften Nockenwellensensors ist eine ständige Störung während der Fahrt. Wenn Sie Symptome wie häufiges Abwürgen, schlechtes Fahren im Leerlauf bei 500 bis 600 U / min, einen massiven Drehzahlabfall, ein merkliches Absinken der Motorleistung, schlechte Laufleistung, abnormale Beschleunigungsaktivität und häufiges Stolpern verspüren usw. bedeutet es wahrscheinlich, dass Sie einen fehlerhaften Nockenwellensensor haben, der sofortige Aufmerksamkeit benötigt. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es am besten, einen Mechaniker zu suchen, bevor die Situation schlimmer wird und das Auto aufgibt und sich weigert, überhaupt anzufangen.

3. Zündungsprobleme

Wenn Sie alle oben genannten Symptome ignorieren, enden Sie mit einer, die wirklich nicht ignoriert werden kann - keine Zündung. Denken Sie daran, dass der Sensor anschwillt und das Signal an die computergesteuerte Kontrollstation des Fahrzeugs übertragen wird. Wenn Sie das Problem zu lange machen, leidet der Motor unter einer "Kein Funken" -Situation. Sobald das Signal abschaltet, wird Ihr Motor und damit Sie stranden. Daher ist es am besten, wenn Sie Ihr Auto nicht in dieses Stadium bringen.