Skip to main content

├äu├čere klare Ende

Lacke, Kunstharze und andere klare filmbildende Oberflächen liefern ein attraktives Finish für Holz, da sie die natürliche Holzfarbe und -körnung durchlassen. Leider ist die Haltbarkeit dieser Oberflächen auf Holz unter Einwirkung von Sonnenlicht und Feuchtigkeit begrenzt. Unabhängig von der Anzahl der aufgetragenen Schichten beginnt die Folie zu rissig und schält sich ab, und das Finish muss vollständig entfernt werden, entweder durch Schleifen oder mit einem Lackentferner, bevor eine neue Schicht hinzugefügt wird. Alternative Oberflächenbehandlungen wie semi-transparente Flecken und wasserabweisende Konservierungsmittel sorgen für eine längere Lebensdauer und sind leichter zu reparieren.

Außen- oder Holnislacke können mit etwas Erfolg an Außentüren und anderen Bereichen verwendet werden, wenn ein angemessener Schutz vor dem Wetter vorgesehen ist. Warten Sie nie länger als ein Jahr, bevor Sie einen Außenlack neu beschichten. Die Kraft der Sonne wird die Bindung der Oberfläche, wo sie auf das Holz trifft, beschädigen und dazu führen, dass es bricht. Das Hinzufügen von UV-Filtern kann helfen, tendiert jedoch dazu, das Finish zu verdunkeln, oft auf ein unakzeptables Niveau.

Dieser Artikel wurde teilweise von der Michigan State University Extension beigesteuert