Skip to main content

Wie man ein Spalier malt

EIN Gitter ist ein Gitter aus dünnen Holzlamellen in einem Diamant- oder Quadratmuster. Dieses Gitter ist in einen Rahmen gesetzt und wird verwendet, um einen Außenbereich zu dekorieren und kann mit einer Kletterpflanze oder anderen Pflanzen akzentuiert werden. Egal, ob es sich um Naturholz oder um eine schöne Farbe für Ihr Haus oder Ihren Garten handelt, ein Holzgitter muss vor Witterungseinflüssen geschützt werden. Befolgen Sie diese Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Gartenspalier viele Jahre hält.

Schritt 1 - Vorbereitung

Ob die Paneele alt oder neu sind, lassen Sie sie leicht schleifen, um Schmutz zu entfernen und das Holz für die Farbe vorzubereiten. Viele Rohplatten sind rauh und es wird schwierig sein, die Farbe gründlich aufzutragen.

Schritt 2 - Primer anwenden

Verwenden Sie den Schwammpinsel oder den Nylonpinsel, um die Gitterpaneele mit der Grundierung zu beschichten. Dies wird helfen, die Holzporen zu versiegeln, den Fleck oder die Farbe richtig haften zu lassen und ein Abschälen zu verhindern.

Schritt 3 - Zum Trocknen ausstellen

Belassen Sie die Paneele in einem schattierten Bereich und öffnen Sie sie zum Trocknen an der Luft. Lesen Sie das Etikett auf der Farb- oder Fleckenverpackung für Trocknungszeiten. Wenn die Grundierung nicht vollständig trocken ist, kann die nächste Farbschicht verloren gehen oder sich auflösen. Dies führt zu ungleichmäßiger Färbung und Abblättern.

Schritt 4 - Auftragen von Farbe

Verwenden Sie eine saubere und trockene Schwammbürste oder Nylonpinsel, um eine gleichmäßige Schicht Farbe oder Flecken auf die gesamte Platte aufzutragen. Arbeiten Sie in kleinen Bereichen gleichzeitig und verwenden Sie glatte und gleichmäßige Pinselstriche. Beenden Sie jeden Bereich, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Achten Sie auf Details. Wenn Sie ein Gitter mit Kreuzungsmuster verwenden, sollten Sie alle Bereiche gleichmäßig beschichten.

Schritt 5 - Zum Trocknen ausstellen

Lassen Sie die Paneele wieder vollständig trocknen. Ansonsten wird die zweite Schicht die erste Schicht ablösen und Klumpen in der lackierten Oberfläche hinterlassen.

Schritt 6 - Zweite Schicht auftragen

Tragen Sie eine zweite Schicht Farbe oder Fleck auf. Arbeiten Sie wie in Schritt 4 in kleinen Bereichen und bedecken Sie den Bereich gleichmäßig. Diese zweite Schicht bietet einen besseren Schutz gegen Ausbleichen und Abblättern und sorgt für ein länger anhaltendes Finish.

Schritt 7 - Tragen Sie Dichtungsmittel auf

Nachdem die zweite Farbschicht oder der Fleck vollständig getrocknet sind, tragen Sie die klare Acrylversiegelung auf. Arbeiten Sie wieder in einem kleinen Bereich, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Wenn das Spalier direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist oder von Wasserregnern ständig nass wird, ist es am besten, eine zweite Schicht aufzutragen. Wie bei allen anderen Anwendungen, lassen Sie die erste Schicht vollständig trocknen, bevor Sie die zweite anwenden.

Mit einer guten Grundierung, Beize oder Farbe und einer UV-schützenden Versiegelung wird dieses Spalier eine attraktive Dekoration für Ihren Garten sein und Ihnen viele Jahre lang eine geringe oder keine Pflege in Ihrem Garten geben.