Skip to main content

Wie man Gitter malt: 6 Tipps

Hölzern Gitter macht eine schöne Kante um einen Patio, aber das Malen der Latten kann eine zeitaufwendige Aufgabe sein. Wenn Sie nicht durch das teurere, vorgestrichene Gitter gehen wollen, kaufen Sie die unvollendete Art und malen Sie es selbst. Das Befolgen dieser Tipps beschleunigt den Prozess und führt zu einer glatten, schmerzhaften Oberfläche.

Schritt 1 - Bereiten Sie vor

Sprühfarbe ist unordentlich. Legen Sie Zeitungspapier oder Plastikfolie über Ihren Arbeitsbereich. Farbe, insbesondere Latexfarbe, kann schwierig von der Haut zu entfernen sein; Schützen Sie sich mit Schutzbrille, Hut und Handschuhen.

Mieten oder kaufen Sie ein Airless-Farbspritzgerät und andere Materialien bei Ihrem örtlichen Baumarkt. Machen Sie sich mit dem Airless-Sprayer vertraut und lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie beginnen. Ein Airless-Sprayer verwendet eine Pumpe anstelle eines Luftkompressors, um den Lack zu drücken und führt normalerweise zu weniger Overspray. Stützen Sie das Gitter schräg ab oder legen Sie es auf zwei Sägeböcke, damit Sie im Stehen arbeiten können.

Schritt 2 - Sand das Holz

Mit feinem Schleifpapier das Gitter von Hand abschleifen, um Splitter und raue Stellen zu entfernen. Sweet up die geschliffenen Partikel oder ersetzen Sie die Zeitung oder Kunststoff vor dem Malen. Wenn sie später Farbe bekommen, bleiben sie an deinen Schuhen hängen und die Farbe wird überall enden.

Schritt 3 - Prime vor dem Malen

Wenn Sie ohne Grundierung malen, wird die Farbe in das Holz eindringen. Es wird die Farbe der Farbe ändern und viel Farbe im Prozess verschwenden. Tragen Sie zuerst die Grundierung auf, damit Ihre Lackierung besser aussieht und länger hält. Die Verwendung von Sprühprimern ist schneller, aber Sie können es auch mit einer kleinen Rolle und einem Pinsel auftragen, wenn Sie bereits Eimer mit Primer gekauft haben.

Schritt 4 - Verwenden Sie Außen Latexfarbe

Eine Außenfarbe auf Latexbasis (Ölfarbe) ist Voraussetzung für Malerarbeiten im Außenbereich. Setzen Sie das Ansaugrohr des Sprühgeräts in die Farbdose und zirkulieren Sie die Farbe für einige Minuten durch das Sprühgerät, um die Luft aus den Leitungen zu entfernen.

Schritt 5 - Finden Sie die richtige Spray Einstellung

Stellen Sie die Düse auf ein feines Spray für eine glatte, gleichmäßige Schicht. Probieren Sie zunächst verschiedene Sprüheinstellungen auf einem Karton aus, damit Sie nicht zu viel Farbe auf einmal auftragen. Bewegen Sie Ihre Hand in einer fächerförmigen Bewegung, während Sie malen. Das Sprühgerät startet, sobald Sie den Auslöser drücken. Beginnen Sie, Ihre Hand zu bewegen, bevor Sie den Abzug drücken. Überlappen Sie Ihre Schläge und decken Sie alle Innenseiten der Lamellen ab.

Schritt 6 - Trocknen und spiegeln

Um Farbspritzer zu vermeiden, trocknen Sie die eine Seite vollständig ab, bevor Sie sie umdrehen. Drehen und wiederholen Sie den Vorgang. Vergessen Sie nicht, unmittelbar nach der Fertigstellung Wasser oder Verdünner durch Ihre Sprühvorrichtung laufen zu lassen, um die Linien frei von getrockneten Farben zu halten. Wenn Sie nicht zu viel Unordnung machten, bewahren Sie die Zeitung oder die Plastikfolie für das nächste Mal auf, wenn Sie sich entscheiden zu malen.

Wenn die Farbe vollständig getrocknet ist, können Sie sie als Gitterzaun oder Gitterwand um Ihre Terrasse oder auf Ihr Gartengerüst installieren.