Skip to main content

6 wichtige denaturierte Alkohol Sicherheitstipps

Denaturierter Alkohol ist eine Alkoholmischung, die hergestellt wird, um sie giftig oder nicht einnehmbar zu machen. Die Lösung enthält Ethylalkohol und eine Chemikalie namens Methanol, um es giftig zu machen. Methanol ist eine Art von Alkohol, der bei Aufnahme gefährlich ist. Verschlucken dieser Lösung kann zur Erblindung führen oder Erbrechen auslösen. Normalerweise ist die Mischung violett gefärbt, um es den Menschen als nicht einnehmbaren Alkohol zu identifizieren. Zum Schutz vor den schädlichen Auswirkungen von denaturiertem Alkohol, hier sind einige Sicherheitstipps.

Sicherheitshinweis Nr. 1 - Beschriften Sie den Behälter ordnungsgemäß

Denaturierter Alkohol kann fälschlicherweise als trinkbares alkoholisches Getränk oder als sicherer Alkohol angesehen werden. Um andere Personen davor zu schützen, sie einzunehmen oder in Hautkontakt mit der Chemikalie zu kommen, vergewissern Sie sich, dass der Behälter richtig beschriftet ist. Manchmal kann das Schreiben von denaturiertem Alkohol auf den Behälter für Personen irreführend sein, die nicht über die chemische Zusammensetzung und die Art des Lösungsmittels Bescheid wissen. Als Trinkgeld zeichnest du ein Totenkopfsymbol auf den gekreuzten Knochen, um alle daran zu erinnern, dass das Zeug giftig ist.

Sicherheitstipp Nr. 2 - An einem sicheren Ort aufbewahren

Lagern Sie das Produkt an einem Ort, der für Kinder nicht erreichbar ist. Ein hohes Regal oder Schrank, in dem Kinder nicht zugreifen können, ist der beste Ort, um sie zu lagern. Kinder sind sehr neugierige Menschen, die gerne mit allem spielen, was sie sehen. Schützen Sie Ihre Kinder um jeden Preis und stellen Sie sicher, dass das Haus über ein eingebautes Regal für diesen Zweck verfügt.

Sicherheitstipp Nr. 3 - Halten Sie sich von hohen Temperaturen fern

Denaturierter Alkohol wird allgemein als Brennstoff in einem Alkoholbrenner verwendet. Bewahren Sie die Lösung an einem kühlen, trockenen Ort auf, fern von der sengenden Hitze eines Ofens oder einer anderen Wärmequelle. Alkohol ist eine sehr brennbare Substanz und erfordert daher eine angemessene Handhabung. Werfen Sie es niemals in einen brennenden Ofen oder einen Schornsteinbrenner.

Sicherheitshinweis Nr. 4 - Vermeiden Sie den Kontakt von Alkohol mit brennbaren Materialien

Lassen Sie den Alkoholbehälter niemals auf brennbaren Materialien wie Holz, Lappen, Papier und Kleidung aufliegen. Brandkatastrophen treten normalerweise auf, weil leicht brennbare Materialien unbeaufsichtigt bleiben. Wenn brennbare Materialien mit Alkohol oder anderen brennbaren Flüssigkeiten behandelt werden, werden sie zu einer viel gefährlicheren Brandgefahr.

Sicherheitstipp Nr. 5 - Halten Sie Trinkalkohol zu Hause bereit

Manchmal finden verzweifelte Alkoholiker Wege und Mittel, um ihren Alkoholdrang zu stillen. Alkoholiker können denaturierten Alkohol als Ersatzalkohol verwenden, um ihren Heißhunger zu stillen. Das Antidot und die Erste Hilfe für die Einnahme von denaturiertem Alkohol konsumieren Trinkalkohol. Der Konsum von trinkbarem Alkohol verzögert oder verlangsamt den Stoffwechsel der gefährlichen Chemikalie und gibt dem Opfer dadurch mehr Zeit, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Sicherheitshinweis Nr. 6 - Ordnungsgemäß entsorgen

Stellen Sie bei der Entsorgung von denaturiertem Alkohol sicher, dass die Spuren des Alkohols im Behälter vollständig beseitigt sind, bevor Sie ihn wegwerfen. Waschen Sie den Behälter bei Bedarf zuerst mit Wasser.