Skip to main content

Wie man Zaun-Farbe abzieht

Entfernen Zaunfarbe kann eine ziemlich schwierige Arbeit sein, wenn Sie nicht die richtigen Werkzeuge und Produkte verwenden. Darüber hinaus gibt es keine Garantie dafür, dass der Zaun beim Entfernen der Farbe je nach Zustand des Zauns wieder wie neu kommt. Es wird jedoch immer empfohlen, die alte Farbe zuerst zu streichen, bevor Sie sie neu streichen. Daher finden Sie hier eine kleine Anleitung, wie Sie Zaunfarbe streichen können.

Schritt 1 - Reinigen Sie den Zaun

Beim Abziehen der Zaunfarbe ist es wichtig, zuerst den Zaun zu reinigen. Verwenden Sie daher ein Stück feuchtes Tuch, um eventuell vorhandenen Rost oder Lack abzuwischen. Wischen Sie gründlich für einige Male, bis der ganze lose Schmutz entfernt ist. Wenn nötig, versuchen Sie auch, den Zaun zu greifen und für eine Weile zu schütteln, um den verbleibenden Schmutz zu entfernen.

Schritt 2 - Verwenden Sie eine Drahtbürste

Nachdem Sie den Zaun mit einem feuchten Tuch überfahren haben, verwenden Sie die Drahtbürste, um schwierigere Bereiche zu erreichen. Bürsten Sie daher durch die Löcher des Zauns und die Ecken, bis Sie diese Flecken sauber bekommen. Pass dann wieder mit einem feuchten Tuch auf, um den ganzen Schmutz zu sammeln.

Schritt 3 - Tragen Sie den Stripper auf

Sobald der Zaun sauber ist, verwenden Sie einen Pinsel, um den chemischen Stripper aufzutragen. Geben Sie dem Zaun ein paar Überzüge und achten Sie darauf, dass jeder Bereich des Zauns mit dem Stripper bedeckt ist. Warten Sie 15 Minuten und Sie werden sehen, dass die Farbe sich lockert. Gegebenenfalls einen weiteren Anstrich mit einem chemischen Stripper geben, wenn Sie Bereiche erkennen, die nicht erreicht wurden.

Schritt 4 - Sand den Zaun

Wenn der chemische Stripper seine Wirkung entfaltet, verwenden Sie ein Stück Sandpapier, um die lose Farbe zu entfernen. Schleifen Sie den Zaun, bis alle Farbe entfernt ist und wenn etwas Farbe auf dem Zaun bleibt, wenden Sie ein wenig mehr Stripper an, um es loszuwerden. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes einzelne Loch im Zaun schleifen und so weiter schleifen, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Schritt 5 - Entfernen Sie die verbleibende Farbe

Schließlich ergreifen Sie den Zaun und schütteln Sie gründlich, um die restlichen Farbenfragmente zu entfernen und dann mit einem feuchten Tuch über ihn wieder zu gehen, um ihn gut zu säubern. Sie können ein dünnes Objekt wie einen Schraubenzieher mit dem Tuch verwenden, um die schwierigsten Bereiche des Zauns zu erreichen.

Schritt 6 - Verwenden Sie die Heißluftpistole

Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, verwenden Sie eine Heißluftpistole, um die verbleibende Farbe zu entfernen. Gehe mit der Heißluftpistole über den Zaun und wenn die Farbe anfängt zu sprudeln, benutze ein Spachtel, um es abzukratzen. Denken Sie daran, eine Schutzbrille und Handschuhe zu tragen, um sich zu schützen, und legen Sie ein altes feuchtes Tuch unter den Zaun, damit die Farbe sofort abkühlt, wenn sie auf den Boden fällt.

Jetzt sollte die gesamte Farbe auf dem Zaun abgezogen werden. Beachten Sie daher, dass das Entfernen der Zaunfarbe den Zaun nicht in perfektem Zustand zurückbringt und wenn der Zaun zu alt ist, wird empfohlen, den Zaun zu wechseln, anstatt zu versuchen, ihn zu reparieren.