Skip to main content

Tipps zum Identifizieren von antiken Töpferwaren

Wie ein guter Kriminalroman, identifizieren antike Töpferwaren Es geht darum, nach den verschiedenen Hinweisen zu suchen und sie zusammenzufügen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie manche Leute ein Stück antike Keramik betrachten und sagen können, ob es gefälscht oder echt ist, dann sind hier ein paar Tipps für Sie.

Briefmarken erzählen viel

Es gibt viele verschiedene Hersteller von Keramik, die einen verräterischen Stempel hinterlassen haben. Unternehmen wie Rockwood und Weller haben eine eindeutige Marke, während bestimmte Personen auch ihre eigene Marke haben. Es gibt einige Dinge, die das Zeichen Ihnen über die antike Keramik erzählen kann.

  • Maker: Dies geschieht durch Handschrift, Initialen und Firmenstempel.
  • Alter: Die Art und Weise, in der die Marke auf das Stück gesetzt wird, sagt dir das Jahr, in dem es hergestellt wurde. Zum Beispiel wäre ein handgeschriebenes Skript ein Zeichen dafür, dass es vor 1800 gemacht wurde.
  • Land: Ein fremdes Alphabet oder eine Buchstabenstruktur würde Sie in das Herkunftsland führen.

Art des verwendeten Materials

Viele der antiken Töpferwaren werden in dem verwendeten Material Anzeichen von Schmieden zeigen. Keramik, Porzellan und sogar Glas sind Materialien, die spezifische Werkzeuge und handwerkliche Details zeigen. Diese Details werden Ihnen helfen, die antike Keramik zu identifizieren.