Skip to main content

So verkabeln Sie eine Auto-Sicherungskasten

In vielen Fällen ist es nützlich, dass Sie wissen, wie Sie einen Autosicherungskasten anschließen, insbesondere wenn Sie Ihrem Fahrzeug neue elektrische Komponenten hinzufügen. Es gibt 2 Hauptsicherungsboxpositionen in einem Auto, 1 ist Platte in der Nähe vom Lenkrad; der andere ist unter der Haube platziert. Hier werden wir arbeiten. Die Arten der Verkabelung im Allgemeinen sind endlos wegen der verschiedenen Automarken, die einzigartige Verdrahtungssysteme haben. Dieser Artikel behandelt nur die Grundlagen für jede Art von Sicherungskasten.

Schritt 1 - Sicherheitsmaßnahmen

Stellen Sie vor dem Umgang mit der elektrischen Anlage Ihres Fahrzeugs zunächst die richtigen Sicherheitsmaßnahmen ein. Trennen Sie den Autosicherungskasten von der Batterie und seien Sie vorsichtig mit scharfen Kanten, da Sie leicht verletzt werden können. Verwenden Sie bei Bedarf eine Taschenlampe.

Schritt 2 - Die Sicherungskasten

Die Batterie ist die Hauptquelle für das Auto, aber es braucht elektrischen Schutz. Der Sicherungskasten schützt die Stromkreise. Wenn Sie zum Beispiel an die Zündung, den Defroster oder die Heizung denken, haben sie alle eine Sicherung für sie, die bei einer Fehlfunktion durchbrennt.

Schritt 3 - Die Drähte

Drähte stellen die Mittel zwischen dem System und dem Autosicherungskasten zur Verfügung. Es wird dringend empfohlen, eine Stromstärke zu verwenden, die höher ist als die Anforderungen des Zubehörs, an das Sie anschließen möchten. Das Problem hier ist, dass, wenn die Drähte die gleiche oder weniger Stromstärke abdecken, sie mehr elektrischen Strom ziehen können, was eine Überhitzung der Drähte verursacht. Wenn das Zubehör mehr Strom zieht, versuchen Sie, sie mit der Batterie bis zum Pluspol zu verbinden und dabei den Sicherungskasten zu vermeiden.

Schritt 4 - Starten Sie den Prozess

Reinigen Sie zuerst die Drähte mit der Drahtbürste, um alles sauber zu halten. Der Autosicherungskasten befindet sich die meiste Zeit in der Nähe der Batterie. Trennen Sie die Safebox, indem Sie sie ausklinken. Drücken Sie die Verriegelungslasche und ziehen Sie sie heraus. Entfernen Sie die Abdeckung des Sicherungskastens. In der Abdeckung sehen Sie ein Diagramm mit allen Sicherungspositionen. Hier benötigen Sie Ihr Benutzerhandbuch, um die genauen Schaltpläne zu finden, die benötigt werden, um die Drähte an der richtigen Stelle zu platzieren.

Schritt 5 - Die Verdrahtung

Mit der kleinen Karte im Deckel und dem Diagramm der Bedienungsanleitung haben Sie eine klare Anleitung, wo Sie die Kabel anschließen müssen. Um Ihnen zu helfen, sind die meisten Drähte farblich markiert, so dass Sie mehr Informationen erhalten, wie Sie die einzelnen Drähte lokalisieren und dem Kabel folgen. Wenn die Drähte nicht gefärbt sind, müssen Sie es auf die alte Art und Weise tun. Hier kommt der Tester zum Einsatz. Sie müssen jede Sicherung und jeden Draht testen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Nummern erhalten, damit Sie die richtige Leitung erhalten.

Schritt 6 - Alles wieder zusammensetzen

Sobald alles erledigt ist, setzen Sie den Autosicherungskasten zurück und verbinden Sie ihn wieder mit der Batterie. Der gesamte Verkabelungsprozess kann im Durchschnitt etwa eine Stunde dauern, also seien Sie bereit, einige Zeit zu verbringen, ohne dass Sie sich beeilen müssen. Die Drähte und der Sicherungskasten können in jedem örtlichen Autoteileladen gekauft werden. Denken Sie daran, wenn Sie irgendwelche Probleme haben, die Ihnen in die Hände fallen, rufen Sie professionelle Hilfe an.