Skip to main content

Wie man ein hölzernes Schemel-Bein wieder anbringt

Wiederanheften des Beines eines Holzstuhl ist eine einfache und einfache Reparaturarbeit. Es ist am besten, das Bein so schnell wie möglich zu fixieren, um weitere Schäden am Stuhl zu vermeiden.

Schritt 1 - Bestimmung der Schäden am Hocker Bein

Drehen Sie den Stuhl um, so dass der Sitz auf dem Boden steht und die Beine nach oben zeigen. Bestimmen Sie, welches der Beine beschädigt ist. Überprüfen Sie, ob das beschädigte Holzbein lose oder gerissen ist. Repariere ein gebrochenes Holzbein, indem du Klebstoff auf den beschädigten Bereich legst und die Teile festklemmst. Lasse dem Kleber genügend Zeit zum Trocknen. Bringen Sie ein loses Bein wieder an, tragen Sie eine neue Schicht Leim auf und befestigen Sie das Bein wieder in der Pfanne des Hockers.

Schritt 2 - Das lose Hockerbein entfernen

Ziehen Sie das lose Bein vorsichtig aus der Steckdose des Holzstuhls. Wenn die Entfernung schwierig ist, mit einem Gummihammer das Bein vorsichtig aus der Stuhlbüchse drücken. Heben Sie den Stuhl etwa einen Zentimeter vom Boden ab. Verwenden Sie den Gummihammer, um das Holzbein zu beschädigen. Wenden Sie dabei nicht zu viel Kraft an. Dies könnte dazu führen, dass der Hammer eine Markierung am Bein hinterlässt oder das Holz weiter beschädigt.

Schritt 3 - Entfernen eines Stütznagels

Überprüfen Sie in der Steckdose auf Anzeichen für einen versteckten Nagel. Verwenden Sie Ihren Finger vorsichtig in der Steckdose für jeden scharfen Gegenstand. Wenn Sie einen herausstehenden Nagel finden, müssen Sie ihn ebenfalls entfernen. Verwenden Sie eine Zange, um den Nagel aus der Steckdose des Stuhls zu ziehen.

Schritt 4 - Schleifen des Stuhlbeines

Schleifen Sie mit dem Sandpapier das Ende des Stuhlbeins ab, das in die Fassung passt. Wenden Sie eine sanfte Kraft an, um Veränderungen in der Form des Holzbeins zu verhindern. Weiter schleifen, um möglichst viel von der alten Kleberschicht abzuziehen. Verwenden Sie das Schleifpapier, um alten Kleber aus dem Sockel zu entfernen.

Schritt 5 - Kleber auftragen

Mit einem kleinen Pinsel eine Schicht Holzleim auf die Innenseite der Fassung auftragen. Tragen Sie eine kleine Menge des Klebers auf die Bürste auf. Bürsten Sie den Kleber in das Loch und positionieren Sie dann das Holzbein darin. Verwenden Sie Ihr Tuch, um überschüssigen Klebstoff vom Stuhlbein abzuwischen.

Schritt 6 - Sichern Sie das Bein an Ort und Stelle

Verwenden Sie Ihre Klammer, um das Bein in Position zu sichern. Lassen Sie den Kleber genügend Zeit, um vollständig zu trocknen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Stuhl benutzen, bis Sie sicher sind, dass das Bein sicher sitzt.

Schritt 7 - Testen des Beines

Testen Sie die Beinbefestigung, indem Sie das Bein vorsichtig in die Pfanne drehen. Wenden Sie nicht zu viel Druck an, wenn Sie das Bein drehen.