Skip to main content

4 Tipps zum Reparieren von Farbchips

Eine der einfachsten Dinge, die Sie tun können, um Ihr Zuhause zu verschönern, ist Lackspäne reparieren um das Haus. Viele Häuser haben heutzutage eine Art von Farbe an der Wand, und regelmäßige Abnutzung erzeugt Späne, wenn Wände angestoßen oder beschädigt werden. Dies verlängert die Lebensdauer Ihrer Innenfarbe und verlängert die Lebensdauer der Farbe, so dass Sie das Innere des Hauses nicht mehr so ​​oft neu streichen müssen. Hier finden Sie einige Tipps zur Reparatur von Lacksplittern in Ihrem Zuhause.

Beurteilen Sie die Tiefe des Chips

Zuerst sollten Sie die Tiefe des Chips beurteilen, bevor Sie ihn einfach übermalen. Tiefenfugen werden letztendlich fast genauso sichtbar sein, ob sie passende Farbe haben oder nicht. Es gibt eine Reihe von Produkten auf dem Markt, die Sie verwenden können, um Hohlräume in Trockenbau oder Textur an Ihren Wänden und Decken zu füllen. Es gibt auch einfache Patches, die verfügbar sind, wenn ein großes Loch in der Wand (mehr als 1 Zoll im Durchmesser) vorhanden ist, das aufgetragen, überstrichen, geschliffen und dann gestrichen werden kann. Im Allgemeinen werden Sie entweder Spachtel oder Joint Compound verwenden, um diese Flecken zu füllen. Sande sie bis zum Rest der Mauer ab und male sie dann.

Passende Farbe

Farbe hält für Jahre, also, wenn Sie malen, kaufen Sie eine zusätzliche Gallone, wenn Sie Ihre Farbe kaufen und speichern Sie es für Ausbesserungen. Die meisten Hausbesitzer behalten Ersatzfarbe, also selbst wenn Sie Ihr Haus mit der vorhandenen Farbe an den Wänden gekauft haben, suchen Sie nach zusätzlicher Farbe. Sie können diese Farbe verwenden, um Chips und Dings in der Farbe rund um das Haus zu verbessern. Wenn Sie keinen Zugang zu passender Farbe haben, ziehen Sie einen Farbsplitter von der Wand in der Größe Ihres Thumbnails ab und bringen Sie ihn zu Ihrem örtlichen Baumarkt. Sie werden in der Regel in der Lage sein, die Farbe der Farbe fast genau oder zumindest nahe genug anzupassen, dass ein Unterschied nicht erkennbar ist.

Alte Farbe verwenden

Während Farbe für eine lange Zeitperiode behält, müssen Sie möglicherweise ein wenig Arbeit an der Farbe tun, um sie wieder verwendbar zu machen. Zuerst wirst du die Farbe gründlich umrühren wollen. Ein mit Ihrem Bohrer oder einem billigen Handmixer verwendetes Paddel kann kurze Arbeit machen, um die Farbe gründlich zu rühren und alle Teile, die sich getrennt haben, neu zu mischen. Wenn Sie Klumpen in der Farbe haben, gießen Sie es durch ein Käsetuch, um Klumpen herauszuziehen.

Verwenden Sie gute Pinsel

Borstenbürsten hinterlassen häufig Pinselstriche, wo immer Sie sie verwenden, und dies kann ein verräterisches Zeichen dafür sein, dass eine Nachbesserungsarbeit durchgeführt wurde. Ein kleiner Farbroller oder eine Schwammbürste hinterlässt eine Textur, die sich besser in jede umgebende Textur einfügt und eventuelle Fehler besser verdeckt.