Skip to main content

Entfernen von Autofenstertönung

Zeit: Einen halben Tag

Tipps: Die Schwierigkeit beim Entfernen von Tönungen besteht darin, dass die meisten Filme aus zwei Schichten getönten Polyester bestehen. Wenn Sie versuchen, den Film vom Glas abzuziehen, zieht sich die obere Schicht normalerweise sofort ab und hinterlässt die zweite Schicht. Diese zweite Schicht wird sich nicht ablösen, sie wird nur abblättern und reißen wie ein Preisschild.

Schritt 1:
Um die Trennung zwischen den Schichten zu vermeiden, müssen Sie den Klebstoff aufweichen, damit sich beide Schichten gleichzeitig ablösen. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie nur die oberste Schicht schälen, können Sie auch einfach Rasierklingen verwenden, da es keine Möglichkeit gibt, die zweite Schicht abzuschälen, ohne sie für ein paar Stunden zu entfernen. Sie MÜSSEN versuchen, beide Ebenen gleichzeitig zu schälen.

HINWEIS: Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie eine oder mehrere Defrosterlinien beschädigen. In diesem Fall funktioniert die Schnittlinie nicht mehr. Bei einigen Autos sind Radioantennen neben den Defrostern aus demselben Material montiert. Wenn Sie diese beschädigen, funktioniert Ihre Radioantenne nicht! Achtung! Wenn man es zu einem Tint-Shop bringt, erhöht das die Chancen, die Zeilen zu sparen, aber selbst ein Tint-Shop kann nicht versprechen, deine Zeilen zu speichern, manchmal ist der Film einfach zu weit weg.

Schritt 2:
Entfernen Sie zuerst das Fenster von Hindernissen wie Bremslicht, Lautsprecherabdeckungen usw.

Schritt 3:
Als nächstes schneide den Müllsack auf, so dass er groß genug ist, um das gesamte Fenster zu bedecken. Sprühen Sie etwas Wasser auf die Außenseite des hinteren Fensters und den Plastikbeutel über das Glas. Schneiden Sie überschüssiges Plastik ab, so dass es jetzt etwa die gleiche Form wie das Glas hat.

Schritt 4:
Als nächstes legen Sie eine Plane über das hintere Deck und den Sitz, sprühen Sie Ammoniak großzügig auf die Innenseite des hinteren Fensters. (Ammoniak ist sehr stark, ich schlage vor, dass Sie während dieses Schrittes den Atem anhalten) und bedecken Sie die mit Ammoniak getränkte Tönung mit dem Plastikbeutel, damit dieser nicht verdunstet.

Schritt 5:
Parken Sie das Auto mit der Heckscheibe für etwa eine Stunde in Richtung Sonne. Der Film sollte nun schälbereit sein.

Schritt 6:
Wenn Sie bereit sind, mit dem Schälen zu beginnen, lassen Sie den Kunststoff an seinem Platz, damit das Ammoniak nicht trocknet. Holen Sie sich das Peeling mit einer Rasierklinge in einer Ecke, wo es keine Entfrosterlinien gibt. Versuchen Sie, die Folie in einem Stück abzuziehen. Wenn das Ammoniak trocknet, wenn Sie schälen, wird der Kleber wieder hart, also sprühen Sie etwas Ammoniak auf die Fläche, während Sie schälen.

Schritt 7:
Sobald der Film geschält ist, müssen Sie den Klebstoff mit Ammoniak und feiner Stahlwolle abbürsten. Geschrubbte Stellen vor dem Trocknen mit Papiertüchern aufwischen. Fertig mit Fensterputzer und Papiertüchern.

Schritt 8:
Entfernen der Tönung von Seitenfenstern Einweichen ist hier nicht erforderlich. Vielleicht möchten Sie einen einfachen Rasierklingenhalter verwenden. Schneiden Sie eine Kerbe auf den oberen Bereich der Folie, so dass Sie ein Stück zu ziehen haben. Versuchen Sie, den Film abzuschälen, er wird sich wahrscheinlich in zwei oder drei Teilen lösen.

Schritt 9:
Sprühen Sie den restlichen Klebstoff mit Seifenwasser ein und kratzen Sie den Klebstoff mit einer Rasierklinge ab. Vermeiden Sie dabei die Kanten des Glases, um die Klinge scharf zu halten. Sie müssen möglicherweise einige Blätter verwenden, da sie schnell stumpf werden.

Schritt 10:
Fertig mit Fensterputzer und Papiertüchern. Auf verpassten Kleber prüfen (es ist klar und schwer zu sehen).

Dieser hilfreiche Artikel wurde von DomPlus.pro Community-Mitglied Ric Nelson zur Verfügung gestellt.