Skip to main content

Wie man einen Einspritzventil prĂĽft

Einer der Teile Ihres Autos, die überprüft und gewartet werden müssen, ist die Einspritzdüse. Wenn Sie ein seltsames Geräusch oder gar kein Geräusch bemerken und Ihr Motor aussetzt, könnte dies der Kraftstoffinjektor sein. So können Sie das Einspritzventil in Ihrem Auto selbst testen, anstatt es zum Mechaniker zu bringen.

Der erste Schritt besteht darin, das Einspritzventil mit einem Multimeter zu prüfen. Dann müssen Sie das Einspritzventil abklemmen und die Kabel des Multimeters an den Anschlüssen des Einspritzventils anbringen und notieren.

Korrekte Wertablesung

Sie müssen das Service-Handbuch des Autos auf den korrekten Wert überprüfen. Normalerweise sollte der Widerstand des Einspritzventils zwischen 10 Ohm und 18 Ohm liegen. Wenn der Wert über oder unter dem normalen Wert liegt, müssen Sie das Einspritzventil wechseln. Überprüfen Sie den Wert mindestens dreimal.

Hör genau zu

Setzen Sie den langen Schraubenzieher auf das Einspritzventil, während der Motor des Autos läuft. Legen Sie Ihr Ohr an den Griff des Schraubenziehers und hören Sie den Ton an. Wenn es ein klares wiederkehrendes Klickgeräusch gibt, ist Ihr Einspritzventil gut. Wenn der Klang nicht rhythmisch ist, müssen Sie das Einspritzventil ersetzen.