Fehlerbehebung bei einem Gefrierschrank, der nicht funktioniert

Eine Gefriertruhe eignet sich hervorragend zum Aufbewahren von Lebensmitteln, die nicht in Ihren Kühlschrank passen. Wenn Ihre Gefriertruhe nicht mehr funktioniert, ist es wichtig, sie schnell beheben zu können, damit die Lebensmittelverschwendung auf ein Minimum reduziert wird. Beachten Sie die folgenden Hinweise, wenn Ihre Gefriertruhe nicht mehr funktioniert.

Überprüfe den Strom

Wenn Ihre Gefriertruhe überhaupt nicht funktioniert, überprüfen Sie die Steckdose, an der der Gefrierschrank angeschlossen ist. Trennen Sie die Gefriertruhe von der Wand und stecken Sie etwas anderes wie eine Lampe oder eine Digitaluhr ein. Wenn das neue Gerät auch nicht funktioniert, wissen Sie, dass das Problem mit Ihrer Steckdose und nicht mit Ihrem Gefrierschrank zusammenhängt. Wenn das Gerät funktioniert, müssen Sie sich auf andere Methoden zur Fehlerbehebung beziehen.

Überprüfen Sie das Relais

Das Relais ist eine Komponente, die den Kompressor mit Energie versorgt. Es ist in einer Kunststoffbox mit den Motorklemmen und dem Überlastschutz untergebracht und ist mit dem Kompressor verbunden; Das Relais ist die größte Komponente in der Box. Untersuchen Sie das Relais gründlich und vergewissern Sie sich, dass es nicht durchgebrannt ist. Das Relais kann auch mit einem Multimeter getestet werden. Wenn Sie Anzeichen sehen, dass das Relais kurzgeschlossen ist, müssen Sie es ersetzen. Wenn das Relais beim Schütteln ein ratterndes Geräusch erzeugt, ist dies auch ein Zeichen, dass es kurzgeschlossen ist.

Untersuche den Kompressor

Der Kompressor ist entscheidend für die Leistung Ihrer Gefriertruhe. Es ist der Motor, der das gesamte Kühlsystem versorgt, und wenn Ihr Gefrierschrank nicht mehr funktioniert, müssen Sie es überprüfen. Dieses Gerät befindet sich an der Rückseite des Gefrierschranks und sitzt in einem Kunststoffgehäuse; es kann durch seine Fußballform identifiziert werden.

Sie können feststellen, dass der Kompressor defekt ist, wenn Ihr Relais in Ordnung ist oder wenn Sie ein leichtes Brummen hören, gefolgt von einem Klickgeräusch und Stille. Wenn Ihr Gefrierschrank relativ neu ist, könnte es noch unter Garantie stehen und Sie könnten einen Ersatzkompressor kostenlos bekommen. Wenn nicht, muss Ihr Kompressor von einem Fachmann ersetzt werden.

Untersuche den Thermostat

Die Tatsache, dass Ihre Gefriertruhe nicht funktioniert, könnte auf den Thermostat zurückzuführen sein. Dies ist die Einheit, die die Temperatur im Gefrierschrank regelt. Um Ihren Thermostat zu testen, entfernen Sie die Abdeckung an der Seite des Gefrierschranks. Als nächstes nehmen Sie einen Schraubenzieher, um den eigentlichen Thermostat von der Innenwand zu entfernen, aber trennen Sie nicht das Rohr, das von der Einheit in den Gefrierschrank läuft.

Stellen Sie die Reichweitenskala an Rx1 auf Ihrem Multimeter ein, um auf Kontinuität zu prüfen. Wenn Ihr Multi-Tester Kontinuität anzeigt, liegt Ihr Problem an einem anderen Ort. Wenn Ihr Multi-Tester keine Kontinuität anzeigt, bedeutet dies, dass Ihr Thermostat nicht funktioniert und Sie ihn ersetzen müssen. Entferne das Rohr vom alten Thermostat und befestige es an dem neuen. Schrauben Sie die neue Einheit an der Wand des Gefrierschranks fest und stellen Sie sicher, dass die Röhre nicht gewunden oder geknickt ist, da dies den einwandfreien Betrieb des neuen Thermostats verhindert.

Die Fehlerbehebung bei einer Gefriertruhe, die nicht funktioniert, ist mit diesem Handbuch einfach. Hoffentlich ist deine Reparatur genauso einfach!

Schau das Video: Kühlschrank - Gefriergerät - Fehlersuche ( häufige Defekte ) (Januar 2020).

Loading...