Skip to main content

Reinigen eines K├╝hlschrankt├╝r-Wasserspenders

Kühlwasserspender geben oft keinen Ärger, aber wenn Sie in einem Gebiet mit hartem Wasser leben, kommt es zu einer allmählichen Ansammlung von Kalzium, die den Wasserfluss aus dem Spender verlangsamen kann und dazu führt, dass die Kühlung länger dauert. Wenn das Wasserkühlsystem mit destilliertem Essig gespült wird, löst sich das Kalzium und hilft, es zu desinfizieren. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr System routinemäßig zu spülen, und sorgen Sie sich nie wieder um hartes Wasser.

Spülen des Systems mit Essig

Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie die Wasserzufuhr zum Kühlsystem ausschalten. Obwohl nicht alle Systeme gleich sind, sollten Sie in der Lage sein, eine Kupferwasserversorgungsleitung zu finden, die auf den Wassertank auf den meisten, wenn nicht allen, passt. Sie können dieses Kupferrohr leicht entfernen, nachdem Sie die Schraube gelöst haben, die es festhält.

Verwenden Sie als nächstes einen kleinen Trichter, um drei oder vier Tassen destillierten Essig in das Röhrchen zu gießen, so dass es in den Behälter gelangt. Kleben Sie das Rohr auf eine geeignete Oberfläche, so dass es beim Gießen aufrecht bleibt.

Wenn Ihr Kühlschrank auch einen Eiswürfelbereiter hat, schalten Sie ihn zu dieser Zeit ein, damit der Essig auch dieses System säubert. Spülen Sie den Essig durch das System, indem Sie den Wasserspenderhahn offen halten, bis nichts mehr herauskommt. Dann tauchen Sie das Ende der Flaschenbürste ein wenig mehr Essig und benutzen Sie es, um innen und um den Wasserauslauf zu reinigen. Wenn Sie keine Flaschenbürste bekommen können, kann eine kleine, alte Zahnbürste eine geeignete Alternative sein.

Arbeite den Rest des Essigs aus

Schließen Sie die Wasserzufuhr zum Tank wieder an, schalten Sie das Wasser ein und lassen Sie es durch das System fließen, bis Sie keinen Essig mehr entdecken. Tun Sie dies, indem Sie den Wasserhahn in ein Glas stecken und nach Essigspuren riechen. Wenn der Geruch verschwindet, machen Sie einen kleinen Geschmackstest, um sicherzustellen, dass es klar ist. Leeren Sie auch die Eiswürfelschale und werfen Sie die erste oder zweite Charge weg, weil sie mit Essig behaftet sind. Ihr Eiswürfelbereiter sollte nach spätestens der zweiten Charge klar sein, aber überprüfen Sie nur, um sicher zu sein, bevor Sie ein schönes Getränk mit Essig färben.

Es gibt andere Produkte, die Sie anstelle von Essig verwenden können, aber dies ist die einfachste, billigste und zuverlässigste Option. Wenn Sie etwas anderes ausprobieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie tun.

Wenn Sie einen Wasserspender kaufen möchten, sehen Sie sich unseren Kaufratgeber für Wasserspender an.