Behebung häufiger Probleme mit Ihren Sicherheitsleuchten

Sicherheitsleuchten können eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihr Zuhause vor potenziellen Eindringlingen zu schützen. Sie sind jedoch ausgezeichnet, solange sie funktionieren, aber wenn sie Probleme entwickeln, sind sie offensichtlich nicht so ansprechend. Sie müssen in der Lage sein, Probleme mit Sicherheitsleuchten zu beheben, zumal einige von ihnen behoben werden können, ohne einen Elektriker hinzuzuziehen.

Lichter bleiben an

Bewegungssensor-Sicherheitslichter sollen nur dann aufleuchten, wenn sie Bewegung erkennen, aber manchmal können sie die ganze Zeit eingeschaltet bleiben. Der allgemeine Grund dafür ist in der Regel eine Spitze in Strom, obwohl Sie möglicherweise mit einem wiederkehrenden Problem beschäftigen müssen, wenn das nicht der Fall ist.

Am besten ist es, zuerst zu sehen, ob sich etwas geändert hat. Es kann sein, dass sich ständig etwas vor dem Sensor der Sicherheitsbeleuchtung bewegt. Wenn nicht, versuchen Sie, das Licht am Schalter für etwa 20 Sekunden auszuschalten. Bestätigen Sie visuell, dass die Sicherheitsleuchten erloschen sind, und schalten Sie den Schalter wieder ein. Das Licht wird wieder erscheinen, sollte aber nach ein paar Minuten wieder ausgehen.

Flackernde Lichter

Wenn das Licht Ihrer Sicherheitsbeleuchtung flackert, hängt die Vorgehensweise davon ab, ob das Problem auf einzelne oder mehrere Lampen zurückzuführen ist. Wenn eine einzelne Lampe flackert, müssen Sie hochklettern und prüfen, ob die Lampe fest in der Leuchte sitzt.

Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, die Glühbirne zu ersetzen, da flackernde Lichter ein Vorspiel sein können, wenn die Glühbirne vollständig ausbrennt. In den meisten Fällen wird dadurch das Problem behoben. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie möglicherweise die Verkabelung überprüfen lassen, und dies sollte von einem qualifizierten Elektriker durchgeführt werden.

Lichter kommen nicht an

Wenn die Sicherheitsbeleuchtung nachts nicht aufleuchtet, könnte das Problem sein, dass ein künstliches Licht den Sensor dazu bringt zu glauben, dass es noch Tageslicht ist. Versuchen Sie, einen Teil des Sensors mit schwarzem Klebeband abzudecken, oder positionieren Sie die Sicherheitsleuchten an einer Position, an der die anderen Lichter nicht stören.

Empfindlichkeit

Wenn die Sicherheitslampen Ihres Bewegungsmelders für alle vorübergehenden Ereignisse eingeschaltet bleiben, müssen Sie die Empfindlichkeit anpassen oder die Richtung des Sensors geringfügig ändern, um das Problem zu beheben. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Licht eine richtige Sicht auf den Bereich hat, den es bedeckt.

Keine Energie

Wenn Ihre Sicherheitsleuchten einfach nicht funktionieren, liegt das möglicherweise daran, dass sie keine Stromversorgung erhalten. Entfernen Sie eine der Lampen und testen Sie die Verbindung in der Halterung mit einem Multitester. Wenn alles in Ordnung ist, ersetzen Sie die Glühbirne.

Um weiter zu testen, schalten Sie den Leistungsschalter für die Sicherheitsbeleuchtung aus. Öffnen Sie die Lichtbox und Sie sollten eine Stromleitung finden, die an die Buchsen angeschlossen wird. Entfernen Sie die Drahtmutter, die sie festhält. Verbinden Sie ein Ende Ihres Multitesters mit dem Kabel und das andere Ende mit dem Erdungskabel. Wo ein GFCI in der Schaltung ist, verbinden Sie die zweite Leitung mit den weißen Leitungen. Wenn das Gerät mit Strom versorgt wird, tauschen Sie das Licht aus. Wenn keine Stromversorgung vorhanden ist, sollten Sie einen qualifizierten Elektriker hinzuziehen, um die Verkabelung des Hauses zu überprüfen.

Loading...