Skip to main content

Lauf 220 Draht

Laufen 220 Draht von einer Schalttafel zu einer Steckdose oder direkt zu einem Gerät ist manchmal notwendig, um bestimmte Werkzeuge, Geräte und Heizungs- oder Klimaanlagen anzutreiben. Die 220V verwendet die gleiche Menge Strom wie 110V, aber weil die Spannung doppelt so hoch ist, wird die Steckdose mit mehr Strom versorgt. Obwohl 220-Draht wegen der höheren Spannung ein höheres Verletzungsrisiko darstellt, ist es letztendlich ein effizienterer Weg zur Stromversorgung. Das Kabel zu führen und es an der Steckdose zu installieren ist wirklich nicht anders als 110V Verkabelung, obwohl Sie möglicherweise einen zusätzlichen Schalter an der Schalttafel installieren müssen.

Schritt 1 - Überprüfen Sie den Stromkreis

Wenn an der Schalttafel kein 220-V-Stromkreis angeschlossen ist, müssen Sie zuerst einen installieren. Wenn Sie bereits vorhanden sind, schalten Sie den Stromkreis aus, bevor Sie etwas anderes tun.

Schritt 2 - Installieren Sie den Breaker

Wenn kein 220-V-Stromkreis vorhanden ist, installieren Sie einen zweipoligen 30-A-Leistungsschalter. Die 30 Ampere ist die Einheit der Stromstärke. Es ist zweipolig, was bedeutet, dass jeder 110v trägt und auf 220v verdoppelt wird. Schalten Sie die Hauptstromversorgung der Schalttafel aus, bevor Sie den Unterbrecher installieren. Folgen Sie den Anweisungen, die mit dem neuen Teil kommen. Nachdem Sie den Leistungsschalter installiert haben, können Sie die Hauptstromversorgung wieder einschalten, aber den Einzelstromkreis ausgeschaltet lassen.

Schritt 3 - Führen Sie den Draht aus

Nehmen Sie nun Ihr 12/2-Kabel und verlängern Sie eine Länge, um vom Unterbrecher zum Ort des Geräts oder der Steckdose zu gelangen, die Sie mit Strom versorgen möchten. (Die 12 bezieht sich auf die Stärke des Drahtes, während die 2 sich auf 2 Drähte plus einen blanken Kupferboden bezieht.) Geben Sie ihm genug Spielraum, damit der Draht nicht enger wird.

Schritt 4 - Schneiden Sie den Draht zurück

Mit dem Drahtschneider oder Abstreifer 3 Zoll von der Drahtbeschichtung entfernen. Sie sollten einen kupferfarbenen Boden und zwei farbige Drähte sehen, einen roten und einen schwarzen. Diese drei Drähte entsprechen entweder den Kabeln hinter der Anschlussdose des Geräts oder der Steckdose. Die roten und schwarzen Drähte sind beide heiße Drähte.

Schritt 5 - Anschluss an den Anschluss oder das Gerät

Schließen Sie entweder am Ausgang oder am Gerät das Erdungskabel an, gefolgt von dem schwarzen und dann dem roten Kabel. Verwenden Sie Drahtmuttern, um sie ordnungsgemäß an der Vorrichtung zu befestigen. Wenn Sie nicht genug Draht freigelegt haben, streifen Sie etwas mehr mit den Abisolierzangen ab.

Schritt 6 - Schließen Sie den Breaker an

Beim 30-A-Leistungsschalter verbinden Sie das Erdungskabel, dann das schwarze und das rote. Verwenden Sie wieder Drahtmuttern und überprüfen Sie Ihre Verbindung.

Stellen Sie sicher, dass alle Kabel an den entsprechenden Anschlüssen angeschlossen sind. Schalten Sie den Strom für den neuen Leistungsschalter wieder ein und testen Sie das Gerät oder die Steckdose. Wenn es keine Macht gibt, hast du vielleicht etwas falsch gemacht. Schalten Sie in diesem Fall das Gerät aus und verkabeln Sie es erneut. Das Laufen von 220 Draht ist ähnlich wie bei 110, nur dass es aufgrund der höheren Spannung ein höheres Verletzungsrisiko beinhaltet. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Fachmann, der Ihnen bei der Ausführung von 220-Draht hilft.