Skip to main content

Robuste Stallt├╝ren messen und bauen

Sie können Ihre eigenen Schuppen Türen, die funktional und weniger teuer als die im Handel erhältlich sind. Dies spart nicht nur Geld, sondern wird auch nach Ihren Vorgaben gemacht.

Schritt 1 - Messen Sie die Türöffnung

Verwenden Sie das Maßband, um die Längen- und Breitenmessung der Schuppenöffnung zu erhalten. Sie werden diese Maße benötigen, um die neue Fachtür richtig zu schneiden und zu montieren. Sei so genau wie möglich und messe alles zweimal.

Schritt 2 - Schneiden Sie das Sperrholz

Schneiden Sie das Sperrholz mit der Tischkreissäge zurecht. Wenn Sie eine einzelne Tür herstellen, entspricht Ihr Schnitt der gesamten Länge und Breite, die Sie gemessen haben. Bei Doppeltüren die Maße halbieren und 2 Schnitte machen.
Um Ihre Türen stabiler zu machen, verwenden Sie dickeres Sperrholz. Ein 1/2 bis 3/4-Zoll-Sperrholz ist für ein Projekt dieser Art wünschenswert.

Schritt 3 - Bereiten Sie die Sperrholztüren vor

Tragen Sie eine Grundierung und Farbe auf die Türen auf, die der Farbe Ihres Schuppens entsprechen. Verwenden Sie ein wetterbeständiges Dichtmittel, um das Fach abzudecken und vor Witterungseinflüssen zu schützen. Lassen Sie die Farbe trocknen, bevor Sie das Dichtungsmittel auftragen. Sie sollten einen Naturborstenpinsel verwenden, um Streifenbildung beim Auftragen der Farbe zu reduzieren.
Lassen Sie die Türen vollständig trocknen, bevor Sie die Griffe und Scharniere anbringen. Verwenden Sie ein Sägebock, um die Türen so aufzustellen, dass sie einen minimalen Kontakt mit dem Boden haben oder Staub oder Schmutz anziehen.

Schritt 4 - Befestigen Sie die Griffe und Scharniere

Platzieren Sie einen Griff an jeder Schuppentür. Die Griffe sollten an einer gut erreichbaren Stelle platziert werden. Legen Sie zwei Scharniere an der gegenüberliegenden Kante der Türen, etwa einen Fuß von der Spitze und einen Fuß von der Unterseite gesetzt.

Sie können auch ein Scharnier mit einem Verriegelungsarm über den Griffen anbringen. Der Verriegelungsarm gibt Ihnen ein Sicherheitselement, da er einen Platz für ein Vorhängeschloss bietet.

Schritt 5 - Befestigen Sie die Scharniere am Schuppen

Richten Sie die Türen und Scharniere mit der Fachöffnung aus und bohren Sie Löcher in das Fach, um die Scharniere zu verschrauben. Tun Sie dies für jedes der Türscharniere. Ziehen Sie die Türen bei der Installation offen, um sicherzustellen, dass sie ungehindert frei schwingen können.

Schritt 6 - Erstellen Sie einen Türstopper

Sie können ein Loch in den Boden des Schuppens neben der Außenkante Ihrer Tür oder zwei Löcher neben der Mitte des Bodens für die Doppeltüren bohren. Setzen Sie eine Schraube oder einen großen Metallstift in das Loch, um einen Türstau zu erzeugen. Dies verhindert, dass die Tür aufschwingt und kann leicht entfernt werden, wenn Sie die Tür weit öffnen müssen.

Jetzt haben Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Schuppentür, auf die Sie stolz sein können. Diese Tür wird sicherlich mit allem konkurrieren, was Sie im Laden finden werden!