Skip to main content

Halten Sie eine Rollstuhlrampe während des Regens sicher

Eine Rollstuhlrampe kann so glatt wie Eis im Regen werden. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haushalt auf eine Rampe angewiesen sind, ist es wichtig, dass Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Unfälle zu vermeiden, wenn die Rampe nass ist. Hier sind nur einige Möglichkeiten, wie Sie die Sicherheit Ihrer Rampe erhöhen können.

Rutschfeste Matten

Sie können eine Vielzahl von rutschfesten Streifen und Matten finden, die für den Außenbereich konzipiert sind. Diese können auf Holz, Aluminium und anderen Metallarten verwendet werden. Sie können entweder mit einem Kleber aufgetragen werden oder indem sie mit Nägeln oder Schrauben befestigt werden. Die Streifen eignen sich hervorragend für lange Rampen, bieten aber keinen Schutz auf der gesamten Rampe. Wer auf den Rampen rauf und runter läuft, muss dies bei nassem Wetter immer noch vorsichtig tun.

Auf Traktion sprühen

Eine weitere gute Möglichkeit, eine Rollstuhlrampe bei Regen zu sichern, ist ein Spray auf die Traktion. Diese Produkte gelten genauso wie Sprühfarbe und bestehen aus einem Epoxidharz, das auf den meisten Oberflächen haftet. Sie müssen den Bereich nicht schleifen, um ihn vorzubereiten - reinigen Sie die Oberfläche einfach gut. Der Spray auf Traktionen muss bei trockener, warmer Witterung angewendet werden und mindestens 24 Stunden vor der Rampe verabreicht werden.

Das Epoxidharz schafft eine rutschfeste Oberfläche, die sowohl für Fußgänger als auch für Rollstuhlfahrer bei nassem Wetter sicher ist. Das Epoxidharz muss alle sechs Monate oder früher bei starkem Verkehr neu aufgetragen werden.

Malen Sie auf Beschichtungen

Diese arbeiten in ähnlicher Weise wie das Spray auf Traktionsprodukten. Die meisten dieser Produkte verwenden eine Silikonbasis, die eine rutschfeste Abdeckung erzeugt. Die Farbe muss auf eine saubere, trockene Rampe aufgetragen und bis zu 48 Stunden lang vollständig getrocknet und ausgehärtet werden.

Da das Silikon dazu beiträgt, Feuchtigkeit abzustoßen, ist dies nicht das beste Produkt für eine steile Steigung. Eine steile Neigung führt dazu, dass das Wasser herunterrollt und am Ende der Rampe eine Pfütze bildet. Die Farbe auf Produkten muss jährlich aufgetragen werden, um ihre Wasserbeständigkeit zu erhalten.

Rutschfeste Treter

Wenn Sie eine Rollstuhlrampe dauerhaft benötigen, ist es ratsam, eine Rampe mit einer rutschfesten Trittplatte zu installieren. Diese Laufflächen sind aus erhöhtem Metall mit kleinen Abflussöffnungen in jedem erhöhten Punkt. Dies hilft, Wasser unter die Rampe zu rutschen und die Rampe trocken zu halten. Die erhöhte Lauffläche trägt auch dazu bei, die Gummiräder eines Rollstuhls zu ziehen.

Die meisten dieser Laufstreifen schaffen nicht nur im Regen, sondern auch im Schnee einen sicheren Zustand. Wenn Sie keine vollständige Rampe aus diesem Material erstellen möchten, können Sie Streifen alle 12 Zoll hinzufügen, um den gleichen rutschfesten Effekt zu erzielen.
Eine Rampe sicher zu halten, ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit und das Wohlergehen aller in Ihrem Haushalt zu erhalten. Mit diesen Produkten kann die Rollstuhlrampensicherheit während des Regens leicht erreicht werden.