Skip to main content

So installieren Sie einen Raum in Ihrer Garage

Wenn Sie feststellen, dass Sie nicht das Zimmer haben, das Sie in Ihrem vorhandenen Haus benötigen, ziehen Sie in Erwägung, Ihre Garage zu renovieren, um einige Quadratmeter zu Ihrem Lebensraum hinzuzufügen. Sie haben bereits das Fundament, die Wände und das Dach, also ist die Umwandlung oder das Hinzufügen eines Garagenraums so einfach wie eine grundlegende Umgestaltung.

Hier sind die Grundlagen, die Sie wissen müssen, bevor Sie beginnen.

Hinzufügen oder Renovieren

Der erste Schritt besteht darin, zu entscheiden, welche Art von Speicherplatz Sie erstellen möchten. Wenn Sie einen größeren Raum wie eine Höhle benötigen, müssen Sie wahrscheinlich das gesamte Gebiet umbauen und renovieren. Die Installationsoption ist genau richtig für Sie, wenn Sie etwas kleineres als eine Spielfläche für die Kinder hinzufügen möchten.

Sie sollten auch überlegen, wo Sie Ihre Fahrzeuge parken werden. Überlegen Sie, was Sie bei der Planung Ihres Garagenraums mit all den anderen Gegenständen tun sollten, die Sie dort lagern.

Baugenehmigung

Sie benötigen möglicherweise Genehmigungen, wenn Sie Fenster, Sanitär-, Elektro-, HLK-Systeme installieren oder andere wichtige Änderungen vornehmen. Es ist wichtig, dass Sie alles unter Kontrolle halten und keine Renovierungen durchführen. Dies kann zu einer Geldbuße oder Kopfschmerzen führen, sollten Sie sich entscheiden, die Straße zu verkaufen. Besuchen Sie Ihr örtliches Zonierungsbüro und kümmern Sie sich rechtzeitig um diese Genehmigungen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist, bevor Sie mit der Umwandlung Ihres Garagenraums beginnen.

Wände

Sie sollten damit beginnen, die neuen Wände aufzustellen, was möglicherweise nicht notwendig ist, wenn Sie eine vollständige Umwandlung durchführen. Wenn Sie nicht mit Trockenbau und Elektro vertraut sind, möchten Sie vielleicht, dass ein Bauunternehmer Ihnen dabei hilft. Ein Bauunternehmer kann auch sicherstellen, dass die Wände tragfähig und isoliert sind.

Während Sie für eine vollständige Renovierung möglicherweise keine zusätzlichen Partitionen benötigen, möchten Sie dennoch eine zusätzliche Wand um den Umfang hinzufügen. Die meisten Garagen sind einfach, und Sie können das Innere mit einer zusätzlichen Schicht Trockenbau oder Sheetrock gehen. Panelling erfordert nicht so viel Arbeit und kann die einfachste Option für Sie sein. Der einzige Nachteil ist, dass Sie nicht so viel Isolierung haben werden. Eine zusätzliche Isolierung erhöht zwar die Kosten, trägt aber wesentlich dazu bei, dass Ihr Raum in Ihrem neuen Garagenraum angenehm bleibt und Ihre Kühl- / Heizkosten minimal sind.

Bodenbelag

Jetzt können Sie auf den Boden gehen. Da Sie wahrscheinlich einen Betonboden haben, ist dies perfekt für Teppichfliesen oder Laminatböden. Wenn Sie regelmäßigen Teppich installieren möchten, müssen Sie auch in Teppichpolsterung investieren. Die Teppichfliesen sind wahrscheinlich die einfachste Lösung.

Decken

Die meisten Garagen haben sehr einfache Decken mit freiliegenden Elementen. Erwägen Sie, eine fallende Decke hinzuzufügen, um die Tatsache zu verbergen, dass es einmal dort war, wo Sie das Auto geparkt haben. Diese sind relativ einfach zu installieren und werden den neuen Garagenraum mit dem Rest Ihres Hauses verschmelzen lassen. Ihre anderen Deckenoptionen sind gewölbt, freistrahlend oder geneigt. Die Wahl wird auf Ästhetik, Leichtigkeit und Kosten basieren.

Windows

Nicht viele Garagen haben Fenster. Wenn sie Fenster haben, sind sie wahrscheinlich hoch und klein.

Vielleicht möchten Sie ein paar Fenster hinzufügen, um ein luftigeres Aussehen zu geben. Da die Isolierung in einer Garage normalerweise nicht die größte ist, sollten Sie energieeffiziente Fenster installieren. Doppelverglaste Fenster sind in der Regel einfacher einzubauen und bieten einen hohen Schutz vor der Luft, die aus Ihrem neuen Garagenraum entweicht.

Jetzt haben Sie den Bereich, den Sie für ein neues Büro benötigen! Wenden Sie sich immer an Ihren örtlichen Baumarkt oder an einen Bauunternehmer, um zu erfahren, wie schwierig Ihr Projekt sein wird, bevor Sie beginnen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen.