Skip to main content

So entfernen Sie eine Motorölpumpe

Ein Motorölpumpe schiebt Öl durch den Motor, um alle Teile in Bewegung zu halten. Wenn die Motorölpumpe beschädigt wird, kann es zu ernsthaften Autoproblemen kommen, von Überhitzung bis zu gebrochenen Kolben. Dies ist eine Arbeit, die zu Hause mit den richtigen Werkzeugen erledigt werden kann. Dieser Artikel wird Ihnen zeigen, wie.

Schritt 1 - Vorbereitung

Wenn Sie eine Motorölpumpe ausbauen und ersetzen, ist die Vorbereitung der Pumpe wichtig. Erwerben Sie die richtige Ölpumpe für Ihr Fahrzeugmodell und das richtige Öl dafür. Kaufen Sie auch eine neue Ölwannendichtung, die nicht billig hergestellt wird. Wenn Sie alles haben, was Sie brauchen, sollten Sie das Auto bis zu einer Höhe hochheben, wo Wagenheber sicher verwendet werden können.

Schritt 2 - Zugang zur Motorölpumpe

Unter das Fahrzeug gehen und die Ölwanne lokalisieren. Untersuchen Sie, wie es mit dem Fahrzeug verbunden ist, und sammeln Sie die richtigen Werkzeuge, die Sie zum Entfernen benötigen. Stellen Sie die Ölwanne unter die Ölwanne und entfernen Sie die Ablassschraube. Das Motoröl beginnt aus dem Fahrzeug in die Auffangwanne zu fließen. Nach einigen Minuten können Sie die Ablasskappe ersetzen. Entfernen Sie alle Schrauben, die die Ölwanne mit dem Rahmen verbinden. Sobald alle Schrauben entfernt sind, sollte die Ölwanne leicht entfernt werden. Bei abgenommener Ölwanne hinter den Motor schauen. Sie werden die Motorölpumpe in der Nähe der Rückseite bemerken. Es ist erkennbar an dem Filter und den Röhren, die von ihm kommen.

Schritt 3 - Entfernen Sie die Motorölpumpe

Die Motorölpumpe ist nach Entfernen der Ölwanne leicht zu erkennen. Diese Motorölpumpe wird oft mit einem Bolzen an Ort und Stelle gehalten. Bestimmen Sie das Werkzeug für die richtige Größe, um die Schraube zu verwenden und zu entfernen. Wenn der Bolzen entfernt ist, wird sich die Motorölpumpe jetzt viel leichter lösen.

Schritt 4 - Ersetzen Sie die Motorölpumpe

Platzieren Sie die neue Motorölpumpe dort, wo sich die alte Pumpe befand. Es ist wichtig, dass der Ausrichtungsstift in seinem Loch unberührt bleibt. Verwenden Sie einen Drehmomentschlüssel, um die Schraube auf 35 oder 40 Fuß-Pfund festzuziehen.

Schritt 5 - Fertigstellung

Entfernen Sie die alte Öldichtung und kratzen Sie Schmutz und Dreck ab. Dichtmittel auf die Dichtung auftragen und auf die Ölwanne legen. Warten Sie ungefähr 30 Minuten, bevor Sie fortfahren. Stellen Sie die Ölwanne wieder auf und stellen Sie sicher, dass alle Schrauben angezogen sind. Immer wenn Sie eine Ölpumpe austauschen oder Öl wechseln, sollten Sie immer den Ölfilter austauschen. Entfernen Sie den alten Ölfilter und entsorgen Sie ihn. Setzen Sie dann den neuen Ölfilter an seinen Platz. Ersetzen Sie alle verbleibenden Schrauben oder Schrauben und vergewissern Sie sich, dass sie fest sitzen. Öffnen Sie die Motorhaube und füllen Sie das neue Öl in die Ölwanne. Schalten Sie das Fahrzeug ein und lassen Sie es laufen, damit das neue Öl durch das System zirkulieren kann.