Skip to main content

Wie man unter Deck Speicher wÀssert

Es kann schwierig sein, den Platz unter Ihrem Deck für die Lagerung zu nutzen, wenn Sie sich mit dem Pooling unter Wasser befassen müssen. Allerdings, wenn Sie das Deck von oben wasserdicht machen, werden Sie die Schönheit Ihrer Holzdeck Beplankung verlieren. Eine bessere Lösung ist die Installation einer selbstentleerenden Unterdeckdecke für den Raum. Befolgen Sie diese Richtlinien, damit Sie einen funktionalen und schönen Raum schaffen können.

Schritt 1 - Messen Sie den Raum, um das wasserdichte Material zu installieren

Messen Sie die Gesamtgröße des Bereichs, in dem Sie die Decke unter Deck installieren. Zählen Sie die Tragbalken und messen Sie die Breite zwischen ihnen, um zu bestimmen, wie viel Blinken Sie auch benötigen.

Schritt 2 - Kaufen Sie die richtige Menge an Materialien

Unternehmen, die Deckenmaterialien unter Deck verkaufen, haben auf ihren Websites Schätzwerkzeuge, die Ihnen bei der Berechnung des genauen Bedarfsbedarfs helfen, basierend auf den verschiedenen Größen der Deckenplatten und der Fläche, die Sie abdecken. Detaillierte Installationsanleitungen sind ebenfalls verfügbar, drucken Sie sie daher aus, bevor Sie mit der Installation beginnen.

Schritt 3 - Überprüfen Sie, ob Ihr Deck waagerecht ist und markieren Sie die Entwässerungshöhe

Verwenden Sie die sechs Fuß Zimmermannslevel, um zu überprüfen, dass Ihr Deck waagerecht ist, bevor Sie die Entwässerungssteigung markieren. Dies ist der Winkel, unter dem Sie die Decke unter dem Deck installieren, damit das Wasser von Ihrem Haus abläuft. Markieren Sie es mit einer Kreidelinie und lassen Sie einen 10 cm langen Abhang für alle 10 Fuß des Decks vom Haus bis zur Außenkante zu.

Schritt 4 - Installieren Sie die Wasserweiche unter Deck (blinkt)

Befestigen Sie die Wasserweiche unter Deck in dem Winkel, den Sie mit der Kreidelinie markiert haben. Legen Sie eine Abdichtungslinie an die Stelle, an der jedes Teil auf den Balken trifft, an dem es befestigt ist.

Schritt 5 - Installieren Sie die Führungsschienen

Befestigen Sie Ihre Trägerschienen an den Trägern in dem Winkel, der mit verzinkten Edelstahlschrauben markiert ist, alle drei Meter. Diese werden die Deckenplatten unterstützen.

Schritt 6 - Befestigen Sie die Deckenplatten

Befestigen Sie die Deckenplatten zwischen den Balken, indem Sie sie entlang der Balken schieben. Stellen Sie sicher, dass sie ihre zentrale Biegung für eine ordnungsgemäße Entwässerung behalten.

Schritt 7 - Installieren Sie die Balken- und Begrenzungsrinnen

Diese Dachrinnen sollen entlang der Außenkante des Decks verlaufen, um das Wasser vom Haus wegzuleiten. Installieren Sie die Dachrinnen am Ende des Randbalkens, der das Deck trägt, und verstemmen Sie sie dort, wo sie an der Außenkante mit Acryldichtmittel befestigt sind. Die Grenzrinnen werden an den beiden äußersten Rändern des Decks platziert. Diese werden das von den Dachrinnen angesammelte Wasser ableiten.

Eine Unterdeckdecke schafft einen wasserfreien Raum unter Ihrer Plattform für Lagerung oder das Entspannen und Genießen der Natur. Sie können sogar eine Reihe von Lichtern um den Deckumfang herum laufen lassen, um Licht für abendliche Aktivitäten und Partys darunter zu schaffen!