Skip to main content

Wie man das rechte Fechten-Material auswählt

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Gründen, warum Hausbesitzer beschließen, in ihren Höfen einzuzäunen. Ob es das Ziel ist, den Wert Ihres Hauses zu erhöhen, mehr Privatsphäre zu gewährleisten oder Tiere in einem sicheren Raum zu halten, die Auswahl des richtigen Zaunmaterials ist wichtig. Dieser einfache Leitfaden hilft Ihnen, die richtige Art von Zaunmaterial zu wählen, egal welchen Zweck Sie haben.

Funktion

Das erste, was Sie beachten müssen, ist die Funktion des Zauns. Zäune gibt es in einer breiten Palette von Materialien, von Metall über Holz bis hin zu Vinyl, und die Art, die Sie auswählen, hängt weitgehend von der Funktion des Zauns ab. Wenn Sie Privatsphäre wünschen, dann wählen Sie ein Material, das groß ist und viel Versteck bietet. Wenn Sie Sicherheit wollen, dann haben Sie ein wenig mehr Flexibilität in Bezug auf Materialien, obwohl Sie immer noch ein Material auswählen müssen, das sowohl stark als auch langlebig ist.

Holz

Holz ist ein vielseitiges Material, das für jede Art von Outdoor-Dekor lackiert werden kann. Holz ist aufgrund seiner Höhe und seiner Verdeckungseigenschaften ideal für die Privatsphäre, aber es kann Ihrem Garten auch viel ästhetischen Wert verleihen. Der Nachteil von Holz ist seine hohe Wartung und die Unfähigkeit, angemessene Sicherheit zu bieten. Ein Holzzaun, der richtig gepflegt wird, kann typischerweise bis zu 20 Jahre halten, obwohl Verbundholz viel länger halten kann.

Vinyl

Vinyl ist ein Material, das für Privatsphäre oder Ästhetik verwendet werden kann, je nachdem, wie es installiert ist. Vinyl kann sogar Holz nachahmen und ist nicht anfällig für Fäulnis, Verwitterung oder Verzug, der normalerweise mit Holzzäunen einhergeht. Wenn es jedoch um Farbe geht, sind Hausbesitzer mit weniger Optionen übrig. Während Vinyl nicht so viel jährliche Wartung benötigt wie Holz, ist es anfällig für Schimmel in Bereichen mit hoher Feuchtigkeitskonzentration. Vinyl kann als Bretter oder als Streikposten installiert werden.

Metall

Metall kommt in einer Vielzahl von Formen und Größen, von Aluminiumzäunen bis zu Schmiedeeisen, und eignet sich hervorragend für Sicherheitszwecke oder hält Haustiere davon ab, aus Ihrem Garten zu entkommen. Aluminiumzäune sind eine gute Option für Haustiere und bieten viel Sicherheit. Stahlzäune sind etwas stärker als Aluminium, während schmiedeeiserne Zäune auch für die Sicherheit gut sind. Der beste Vorteil der Wahl von Metall als Zaunmaterial ist seine Haltbarkeit und seine Fähigkeit, eine lange Zeit zu halten. In der Tat kann ein schmiedeeiserner Zaun bei sachgemäßer Wartung mehr als 50 Jahre halten.

Kettenglied

Apropos Metallzäune, Kettenzäune - oft als Hurrikan-Fechten bezeichnet - ist eine gute Option für Haustiere und Kinder. Das Kettenglied besteht aus verzinktem Stahldraht, der gegen alle Wetterbedingungen beständig ist. Kettenglied kommt auch in einer Vielzahl von Größen und Stärken, die eine Reihe von Anwendungen und Sicherheit bieten. Während viele Hausbesitzer in der Regel Silberkette Link Zäune wählen, kommt es mit schwarzer oder grüner Vielfalt für ein anderes Aussehen beschichtet.

Backstein

Obwohl Ziegelstein mit Abstand das teuerste Zaunmaterial ist, bietet es einige der besten Sicherheits- und Datenschutzoptionen auf dem Markt. Außerdem braucht Ziegel nicht die gleiche Sorgfalt und Aufmerksamkeit wie Holz oder Metall. Die schalldämmenden Eigenschaften des Ziegels sind auch eine gute Option für diejenigen, die den Lärm sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gartens unter Kontrolle halten wollen. Die größten Nachteile von Ziegelsteinen sind die Anschaffungs- und Installationskosten.

Dienstprogramm Fechten

Wenn Sie einen kleineren Zaun benötigen, um einen Garten zu beherbergen, dann sollten Sie einen Garten und einen Zaun installieren. Dieses Material wird oft als Hardware-Stoff bezeichnet und ist mit Vinylgrün oder Braun eingefärbt. Zäune sind sehr flexibel, einfach zu installieren und eignen sich hervorragend zum Einrichten von Grenzen in Ihrem Garten.

Überprüfen Sie die Gebäudecodes

Nachdem Sie festgestellt haben, welches Material am besten zu Ihren Anforderungen passt, müssen Sie die lokalen Bauvorschriften überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Zaun alle Anforderungen erfüllt. In den meisten Bereichen gibt es Codes, die die Höhe, den Standort und die Absetzgrenzen für Zäune bestimmen.