Skip to main content

3 Möglichkeiten, Ihre Garage an einem Wochenende zu verbessern

Die Garage ist oft der Platz in der Wohnung, wo Leute Dinge abladen, die nicht regelmäßig benutzt werden. Aber wenn Sie wie die meisten Menschen sind, kann Ihre Garage eine Katastrophe sein. Im Folgenden sind drei Möglichkeiten, um Ihre Garage an einem Wochenende zu aktualisieren.

Jährliche Säuberung

Wenn du nicht super organisiert bist, ist es wahrscheinlich, dass deine Garage ein Chaos ist. Wir verbringen jedoch so viel Zeit damit, Räume zu reinigen, in denen wir leben, dass wir selten die Zeit oder Energie haben, uns auf die Garage zu konzentrieren. Wenn Sie sich ein oder zwei Tage Zeit nehmen, um eine jährliche (oder halbjährliche, wenn Sie ambitioniert sind) Garage Reinigung, Sie werden mit einem aufgeräumter Platz verlassen werden.

Am besten ist es, einen Müllcontainer für das Wochenende zu mieten, damit kein Müll in den Mülleimern überläuft. Der Vermieter wird einen leeren Müllcontainer abgeben und ihn gegen eine Gebühr abholen - alles was Sie tun müssen ist, ihn mit dem Müll zu füllen, den Sie in Ihrer Garage finden.

Beginne in einem Bereich oder einer Ecke deiner Garage und sortiere Gegenstände in Gruppen, um sie zu entsorgen, zu spenden, zu verkaufen und zu behalten. Artikel, die zum Spenden oder Verkaufen gespeichert wurden, sollten in einem guten bis sehr guten Zustand sein und sollten alle benötigten Teile haben. Denken Sie lange und intensiv über die Dinge nach, die Sie behalten möchten. Brauchst du wirklich 20 Plastiktöpfe? Außerdem sollten einige Gegenstände, die Sie aufbewahren möchten, aus Sicherheits- oder Qualitätsproblemen nicht in Ihrer Garage gelagert werden. Überprüfen Sie hier, welche Artikel Sie in der Garage haben, die verlegt werden sollte.

Wenn Sie Ihre jährliche Reinigung abgeschlossen haben, werden Sie schnell den Spenden- und Verkaufsstapel los. Andernfalls nehmen diese Gegenstände weiterhin Platz in Ihrer Garage ein und Sie können Ihre Entscheidung, sie loszuwerden, überdenken.

Widme einen Raum für alles

Jetzt, da Sie (hoffentlich) die meisten Ihrer Artikel aus der Garage entfernt haben, ist es an der Zeit, alles neu zu organisieren. Der beste Weg, dies zu tun, ist nach dem Sprichwort "Ein Ort für alles und alles an seinem Platz". Fahrräder sollten in einem bestimmten Bereich, Werkzeuge in einem anderen Bereich und Sportgeräte in einem eigenen Behälter fahren. Wenn du deinen Gegenständen einen Platz einräumst, werden sie leichter zu finden und zu lagern sein, als sie überall dort zu werfen, wo Platz ist.

Denken Sie an die Größe Ihrer Garage und daran, wie Sie sie benutzen. Wenn Ihre Familie häufig Fahrräder fährt, sollten Fahrräder in der Nähe des Eingangs platziert werden. Wenn Sie entscheiden, wo genau Sie die Dinge platzieren sollen, verschieben Sie alle Gegenstände in jeden Bereich der Garage, in dem Sie sie lagern möchten. Dadurch erhalten Sie eine Vorstellung davon, was Sie haben und wie Sie es speichern müssen.

Organisieren Sie Ihre Garage

Als nächstes kommt der beste Teil: Organisation. Think-Behälter, vom Boden bis zur Decke reichende Regale und obenliegende Lagereinheiten. Es gibt zahlreiche Garagenlagermöglichkeiten. Sie können verrückt werden und eine Menge Geld ausgeben, oder es einfach mit Metallregalen und Behältern halten.

Rasen und Garten: Wenn Sie Ihre eigene Landschaftsgestaltung machen, werden Sie wahrscheinlich eine Rasen- und Gartenabteilung in Ihrer Garage erstellen wollen. Erwägen Sie, Rechen und andere Werkzeuge an die Wand zu hängen. Eine Blumenbank mit Lagerung kann hergestellt oder gekauft werden. Verwenden Sie dies für kleinere Werkzeuge und Säcke mit Dünger und Erde.

Heimwerker und Werkzeuge: Wenn Sie im Haus sind, haben Sie wahrscheinlich ein wachsendes Angebot an Werkzeugen. Erstellen Sie einen Werkzeugbereich in Ihrer Garage und Sie werden sich nie fragen, wo der Schlitzschraubendreher ist. Erwägen Sie den Bau oder den Kauf einer Werkbank mit Lagerung. Ein hängendes Steckbrett ist auch eine gute Möglichkeit, Werkzeuge zu lagern.

Sportausrüstung: Wenn Sie einen aufstrebenden Sportler in Ihrem Haus haben, sind die Chancen groß, dass dort viele Bälle und andere Sportgeräte herumliegen. Ein Sportgerätebereich in der Nähe des Garageneingangs ist ideal für Kinder. Sie können Balltaschen kaufen, die an der Wand für Basketbälle und Fußbälle hängen, sowie Racks für Fledermäuse oder Lacrosse-Sticks. Die Möglichkeiten sind endlos.

Fahrräder und Ausrüstung: Fahrräder nehmen viel Platz in der Garage ein. Deckenhaken beachten und Fahrräder von der Garagendecke hängen. Es gibt auch Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Wand. Helme und andere Ausrüstung können in einem Fach auf einem Regal in der Nähe gelagert werden.

Sonstige Gegenstände: Verschiedene Artikel wie Weihnachtsschmuck können in etikettierten Behältern auf hängenden oder freistehenden Regalen aufbewahrt werden. Die meisten Baumärkte verkaufen hohe Metallregale, die robust sind und oft Rollen haben, so dass Sie sie in Ihrer Garage bewegen können, wie Sie es für richtig halten. Diese Regaleinheiten sind perfekt zum Aufbewahren von etikettierten Behältern. Als zusätzlichen Bonus können Sie sie mitnehmen, wenn Sie sich bewegen.

Wenn Ihre Garage ein Durcheinander ist, reservieren Sie ein Wochenende und arbeiten Sie an einem oder allen der oben genannten Punkte. Du wirst einen aufgerüsteten und organisierten Raum haben, bevor du es weißt.