Skip to main content

Wie man Emaille-Schmuck richtig pflegt

Emaille-Schmuck kann durch Verschmelzen von Glas mit Kupfer erzeugt werden. Dieser Schmuck ist zerbrechlich. Das Email kann leicht zerkratzen und das Kupfer kann die Farbe ändern. Es braucht regelmäßige Pflege, um seine Schönheit zu bewahren. Seien Sie vorsichtig mit Ihren Schmuckstücken, während Sie sie reinigen, um versehentliche Beschädigungen zu vermeiden.

Schritt 1 - Umgang mit Ihrem Emaille-Schmuck

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Ihrem Emailschmuck arbeiten. Versehentliches Fallenlassen könnte Späne im Email verursachen.

Schritt 2 - Tränken Sie Ihren Schmuck

Platziere deinen Schmuck vorsichtig in deinem Nylonstrumpf. Legen Sie den Schmuckschmuck in eine große Plastikschüssel. Gießen Sie lauwarmes Wasser über den Schmuck, bis er bedeckt ist. Fügen Sie dem Wasser etwa drei Spritzer Flüssigwaschmittel hinzu. Bewegen Sie das Wasser vorsichtig mit dem Strumpf. Lassen Sie den Schmuck etwa zehn Minuten im warmen Seifenwasser liegen.

Schritt 3 - Scrubbing Ihr Schmuck

Entferne vorsichtig die Teile vom Nylonstrumpf. Legen Sie sie auf ein weiches Tuch. Verwenden Sie Ihre Zahnbürste, um alle festsitzenden Verschmutzungen und Rückstände sorgfältig zu entfernen. Achten Sie darauf, alle feinen Designarbeiten zu reinigen. Spülen Sie den Schmuck in kaltem, klarem Wasser. Wenn Sie sie unter fließendem Wasser laufen lassen, vergewissern Sie sich, dass der Spülenstopper sicher sitzt. Verwenden Sie kein Leitungswasser, wenn Ihr Haus hartes Wasser verwendet. Hartes Wasser kann Flecken auf Ihrem Schmuck hinterlassen. Wenn Sie hartes Wasser haben, verwenden Sie stattdessen abgefülltes oder destilliertes Wasser.

Schritt 4 - Trocknen Sie Ihren Schmuck

Legen Sie Ihre Stücke auf das weiche Tuch zum Trocknen. Tue den Schmuck vorsichtig mit einem anderen Tuch trocken. Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Fön, um überschüssige Feuchtigkeit abzutrocknen. Stellen Sie sicher, dass der Haartrockner auf niedrige Temperatur eingestellt ist, bevor Sie ihn benutzen. Dies verhindert Hitzeschäden an Ihrem Schmuck und versehentliche Verbrennungen Ihrer Haut.

Schritt 5 - Polieren Sie Ihren Schmuck

Verwenden Sie ein weiches Tuch, um den Schmelz und das Kupfer zu polieren. Reiben Sie den Schmuck in kleinen kreisenden Bewegungen, bis der Schmelz und das Kupfer zu leuchten beginnen. Wenn Sie die Patina bevorzugen, die sich auf Kupfer entwickeln kann, polieren Sie die Teile nicht mit Kupfer. Lassen Sie diese Teile, um ihre Farbumwandlung fortzusetzen.

Schritt 6 - Verpacken Sie Ihren Schmuck

Legen Sie Ihren Schmuck auf Seidenpapier und wickeln Sie es ein, bevor Sie es weglegen. Das Papier schützt das Glas vor versehentlichen Kratzern und Spänen. Legen Sie die verpackten Schmuckstücke in eine separate Aufbewahrungsbox. Dies verhindert, dass sie gegen andere Gegenstände stoßen und versehentlich beschädigt werden.

Schritt 7 - Wartung zwischen den Reinigungen

Verwenden Sie ein Schmucktuch, um Reste von Ihrem Schmuckstück abzuwischen, nachdem Sie es abgenommen haben. Entfernen Sie Ihren Schmuck, wenn Sie Haushaltsreiniger verwenden oder Handcreme oder Parfüm auftragen. Wenn Sie Ihren Schmuck entfernen, stellen Sie sicher, dass Sie ihn sorgfältig an einem sicheren Ort aufbewahren, um Schäden oder Verlust zu vermeiden.