Skip to main content

Wie man eine konkrete Patio-Platte verlängert

Wenn Sie mehr Platz für Ihre Unterhaltung benötigen, um Ihrer Betonterrasse mehr Platz zu geben, ist dies eine Notwendigkeit. Erweitern der Terrasse ist relativ einfach, und es wird die zusätzliche Fläche hinzufügen, die Sie wünschen. Natürlich benötigen Sie zusätzliche Arbeitskräfte, wenn Sie große Betonmengen einfüllen möchten. Wenn die Erweiterung jedoch geringfügig ist, können Sie dies mit diesen einfachen Anweisungen selbst tun.

Schritt 1 - Markieren Sie den Umfang der Erweiterung und Dig

Markieren Sie den Umfang der Erweiterung, die Sie planen, mit Hilfe von Landschaftsfarbe (oder einem Marker), und achten Sie dabei darauf, die Linien gleichmäßig zu halten. Dann nehmen Sie eine Schaufel und graben Sie den Bereich innerhalb der Markierungen bis zu einer Tiefe aus, die ungefähr neun Zoll unter dem Niveau der gegenwärtigen Terrasse liegt. Dies ist notwendig, da die Menge an Betonplatten und Kies, die Sie hinzufügen, zu dieser Gesamthöhe gehört.

Schritt 2 - Verdichten Sie den Boden

Mit einem Handstampfer oder einem ähnlichen Gerät wie einem Hochleistungs-Plattenverdichter verdichten Sie den Boden in der geplanten Verlängerung. Achten Sie darauf, das Niveau des Schmutzes regelmäßig mit einem Niveau zu überprüfen, oder Ihre Verlängerung könnte uneben ausfallen, wenn sie fertig ist.

Schritt 3 - Fügen Sie Crushed Kies hinzu

Danach fügen Sie fein zerkleinerten Kies über dem Boden hinzu und sorgen dafür, dass es ungefähr vier Zoll beträgt. Nivelliere den Kies mit einem Rechen oder einer Schaufel und komprimiere ihn, während du gehst.

Schritt 4 - Erstellen Sie ein Formular

Baue mit dem 2 x 6 Fuß großen Bauholz eine Form für die neue Platte, indem du die Seiten des Kieses auskappst. Stellen Sie sicher, dass sie auf der Kante auf dem Kies liegen. An den Kanten Nageln Sie das Holz zusammen. Setze das Holz am Rand entlang, bis es die gleiche Höhe wie die aktuelle Terrasse hat, die du gerade ausstreckst, und stelle sicher, dass sie eben sind. Hammer Holzpfähle außerhalb des Rahmens, so dass sie Unterstützung bieten, wenn Sie den Beton in die Form gießen. Die Einsätze sollten stark sein und gegen den Rahmen drücken.

Schritt 5 - Gießen Sie den Beton

Wenn Sie den Beton selbst gießen, empfehlen wir Ihnen, einen Betonmischer zu mieten, um das Material gemäß den Anweisungen auf Ihrer Tasche zu mischen. Einfache Mischungen, die in Baumärkten verkauft werden, erfordern normalerweise, dass Sie eine Gallone Wasser pro Beutel hinzufügen, aber es kann variieren. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Mischer genügend Zeit geben, um die Charge vollständig zu kombinieren. Danach gießen Sie den Beton in das Formular.

Schritt 5 - Estrich und Stich

Ziehen Sie nach dem Gießen ein 2x4 Stück Holz über die Breite des Formulars. Dies wird die Form von überschüssigem Beton befreien und Ihnen Orte zeigen, wo Sie zusätzlichen Beton hinzufügen müssen. Es wird auch empfohlen, dass Sie den Beton mit einer Schaufel kräftig "durchstechen", um Vibrationen zu verursachen, die den Beton absetzen und ihm helfen, ihn zu verdichten. Fahren Sie fort, beides zu tun, bis Sie fühlen, dass die Platte sicher ist.

Schritt 6 - Glätten und härten Sie den Beton

Mit Kellen glätten Sie die Oberfläche der Form, bis es ein professionelles Aussehen erreicht. Wenn Sie eine strukturiertere, rutschfestere Oberfläche bevorzugen, führen Sie stattdessen einen steifen = borstigen Besen leicht über die Oberfläche.

Während des Aushärtens muss der Beton mindestens vier Tage feucht bleiben - obwohl es empfohlen wird, ihn für eine Woche unberührt zu lassen. Der einfachste Weg ist, die Verlängerung mit Kunststoff zu bedecken. Nach ungefähr 48 Stunden können die Holzformen entfernt werden. Dann warten Sie noch ein paar Tage und die Platte ist stark genug, um Stress ausgesetzt zu sein, und Sie können eine lang anhaltende Erweiterung Ihrer Terrasse genießen.