Skip to main content

5 Tipps für einen sauberen Whirlpoolfilter

Die Reinigung Ihres Whirlpool-Filters ist ein wichtiger Bestandteil der Wartung des Whirlpools und spielt eine Schlüsselrolle bei der Sicherheit und Sauberkeit des Wassers. Während die Reinigung Ihres Whirlpool-Filters kompliziert und umständlich erscheinen mag, kann es sogar recht einfach sein - vor allem, wenn Sie über eine gute Anleitung verfügen. Dieser Artikel führt Sie durch die gängigsten Methoden, um den Filter Ihrer Wanne makellos zu halten.

1. Jährlicher Ersatz

Unabhängig davon, wie sauber, ist es unerlässlich, dass Sie diese Komponente mindestens einmal pro Jahr ersetzen. Die abgenutzten Wannenfilter können nicht nur die Pumpe Ihrer Wanne stark belasten, sie können auch Verunreinigungen nicht richtig einfangen.

2. Grundlegende Spülung

Der Filter Ihrer Wanne sollte einmal alle zwei Wochen gründlich gespült werden. Wenn Sie jedoch häufig Ihren Whirlpool benutzen, möchten Sie vielleicht diese Methode der Filterreinigung etwas häufiger nutzen. Diese Methode ist einfach und kann oft mit nichts als einem Gartenschlauch durchgeführt werden. Achten Sie darauf, jeden Schmutzfleck zu entfernen. Verwenden Sie den Schlauch, um den Filter kräftig zu durchnässen. Wenn der Filter besonders verschmutzt ist, können rein natürliche Reinigungsmittel in Verbindung mit dieser Methode verwendet werden. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Filter auf diese Weise ausspülen, wenn Sie das Wasser in Ihrer Wanne wechseln, unabhängig davon, wie kürzlich die letzte Reinigung durchgeführt wurde.

3. Filterreinigungspatronen

Wenn Sie den Filter Ihrer Badewanne sauber halten möchten, aber kein großer Fan von Ellenbogenfett sind, dann sind Filterreinigungskartuschen genau das Richtige für Sie. Befestigen Sie einfach diese Patronen an Ihrem Gartenschlauch, dann befestigen Sie Ihren Filter an der Patrone und sprühen. Während Sie den Schlauch besprühen, dreht sich die Patrone sanft und putzt jeden Zentimeter des Filters sorgfältig. Innerhalb von Minuten sollte Ihr Filter so gut wie neu sein.

4. Reinigungsprodukte

Wenn der Filter Ihrer Wanne außergewöhnlich verschmutzt ist oder mit einer allgegenwärtigen Ansammlung von Kalkablagerungen geplagt ist, sollten Sie die Verwendung von Reinigungsmitteln in Betracht ziehen. Besonders beliebt ist Acid Magic unter den Filterreinigern, da es sich als äußerst effektiv erwiesen hat, wenn es um verkrusteten Schmutz und Kalzium geht. Sollten Sie sich dazu entschließen, Reinigungsprodukte für die Filterreinigung zu verwenden, sollten Sie unbedingt etwas Natürliches wählen und sicherstellen, dass das Produkt für die Reinigung von Filtern vorgesehen ist. Chemikalien und Reinigungsmittel, die in vielen Haushaltsprodukten enthalten sind, können zu schäumenden Problemen mit dem Wasser in Ihrem Whirlpool führen. Wenn Sie diesen Filter schrubben, ist Mother Nature der beste Freund eines verantwortungsbewussten Whirlpool-Besitzers.

6. Zu vermeidende Fehler

Beim Reinigen Ihres Whirlpoolfilters müssen Sie zwei wichtige Dinge vermeiden. Zuerst einmal, mach es nicht Versuchen Sie, Ihren Whirlpoolfilter in einer Waschmaschine oder Spülmaschine zu reinigen, da der immense Wasserdruck den Filter irreparabel beschädigen kann. Zweitens, tue nicht Versuchen Sie, Ihren Filter mit Bleichmitteln oder Waschmitteln zu reinigen, da diese - ähnlich wie bei anderen handelsüblichen Reinigungsprodukten - starke Schaumprobleme mit dem Wasser Ihrer Whirlpoolwanne verursachen.

Und da hast du es. Wenn Sie die zuvor besprochenen Methoden zur Reinigung Ihres Whirlpool-Filters anwenden - und vermeiden Sie die zuvor erwähnten Fehler -, bleibt das Wasser in Ihrem Whirlpool für viele Jahre schön und sauber.