Skip to main content

Eine Kupplungsgabel einbauen

Installation eines Kupplungsgabel klingt wie ein komplizierter Prozess, aber es kann eine ziemlich einfache Arbeit sein, wenn Sie die richtigen Werkzeuge und etwas Sachkenntnis über Autos und manuelle Getriebe haben. Es ist sehr wichtig, die Kupplungsgabel selbst zu montieren, da sie die Gangschaltung steuert, während das Fahrzeug in Bewegung ist. Es ist zwingend erforderlich, dass dieses korrekt installiert ist, um Verletzungen während der Fahrt zu vermeiden. Indem Sie diesen Job selbst erledigen, können Sie auch viel Geld sparen, das Sie normalerweise für Arbeit ausgeben würden, wenn Sie Ihr Fahrzeug zu einem Profi bringen würden. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung und Sie werden Ihre Kupplungsgabel in kürzester Zeit installiert haben. Eine Liste der Werkzeuge und Materialien, die für den Job benötigt werden, ist ebenfalls unten angegeben.

Schritt 1 - Montieren Sie Ihr Fahrzeug auf Jacks

Der erste Schritt besteht darin, das Fahrzeug vorsichtig auf mehrere Wagenheber zu montieren, so dass Sie es für die Arbeit leicht hochheben können. Es sollte genügend Platz sein, um leicht unter das Fahrzeug zu rutschen und genügend Platz für das Manövrieren des 2x4, der dazu verwendet wird, das Getriebe nach dem Einbau der Kupplungsgabel in Position zu bringen.

Schritt 2 - Entfernen Sie den Hauptbremszylinder

Der Hauptzylinder ist ein kleiner Zylinder am Getriebe und er drückt auf die Kupplungsgabel. Entfernen Sie die Schrauben am Hauptzylinder mit Ihrem Schraubenschlüssel und nehmen Sie den Zylinder ab. Drücken Sie nicht das Kupplungspedal aus dem Auto, nachdem Sie diesen Schritt ausgeführt haben.

Schritt 3 - Setzen Sie den Kupplungsgabelball in das Glockengehäuse ein

Jetzt müssen Sie die Kupplungsgabelkugel in das Glockengehäuse einführen. Nachdem Sie dies getan haben, wird ein Teil des überschüssigen Kugelzapfens aus dem Glockengehäuse herausragen. Mach dir keine Sorgen, wenn du das siehst. Das ist normal und so funktioniert Ihre Kupplungsgabel-Installation.

Schritt 4 - Sichern Sie das Auswurflager

Nehmen Sie das Auswerflager und montieren Sie es auf die Kupplungsgabel und befestigen Sie die Gabel am Kugelzapfen. Stellen Sie sicher, wenn Sie dies tun, indem Sie es mit Ihren Fingern einschieben, dass sich die Kupplungsgabel auf dem Lager befindet und nicht zwischen dem Lager und dem Getriebe, sonst wird es nicht funktionieren.

Schritt 5 - Schneiden Sie den Kugelzapfen ab

Schauen Sie sich den Kugelzapfen im Glockengehäuse an und markieren Sie, wo er herausragt. Nachdem Sie es genau markiert haben, verwenden Sie die feine Zahnsäge, um den Kugelzapfen zu schneiden. Nach dem sorgfältigen Durchschneiden den Kugelzapfen wieder in das Glockengehäuse einsetzen.

Schritt 6 - Befestigen Sie die Kupplungsgabel

Nachdem Sie den Kugelzapfen im Glockengehäuse befestigt haben, tragen Sie etwas Fett darauf auf und befestigen Sie die Kupplungsgabel wieder daran. Schieben Sie das Getriebe wieder an seinen Platz, indem Sie das 2x4 zwischen das Getriebe und den Wagenheber setzen und es mit einem anderen Stück Holz anschlagen. Es wird sich leicht einschleichen. Schieben Sie das Getriebe soweit, dass das Ausrücklager leicht auf die Kupplungsgabel trifft. Bringen Sie den Hauptzylinder wieder an. Deine Arbeit ist erledigt.