Wie man eine gebogene Sitz-Wand für Ihren Garten bildet

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihren Garten mit Sitzgelegenheiten auszustatten, dann kann eine gebogene Sitzwand eine ausgezeichnete Idee sein. Es gibt viele Gründe, warum Sie die korrekte Montage der gebogenen Sitzwand messen müssen. Sie können auch feststellen, dass Sie die beste Sitzwand haben, wenn Sie an der Wand, auf der die Sitze positioniert werden, verschiedene Winkel und Positionen hinzufügen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung eines gebogenen Sitzwandbausatzes, der alle Teile enthält, die benötigt werden, um eine geeignete Sitzwand zu schaffen.

Schritt 1 - Machen Sie die Grundlagen

Sobald Sie bereit sind zu beginnen, sollten Sie beginnen, einige Fundamente auszugraben, auf denen die Wand gebaut werden kann. Sorgfältig die Maße ausmessen, die der Bausatz verlangt. Möglicherweise müssen Sie ein Maßband und ein Platzhalter-Quadrat verwenden, um den richtigen Winkel für Ihre Sitzordnung zu erhalten. Markieren Sie den Winkel, den Sie graben möchten, und entfernen Sie dann etwa 4 bis 5 Zoll Erde. Tun Sie dies für die Länge der Wand, und fügen Sie dann eine Schicht von Kies hinzu, bis zu 2-Zoll tief.

Schritt 2 - Fügen Sie die Basis hinzu

Sie sind jetzt bereit, die Basis zu legen. Die Sitzwandkiste kann in einer Anzahl verschiedener Formen vorliegen, aber die gebräuchlichste ist die Bereitstellung von Ziegeln oder Platten, die zusammengelegt werden können. Nimm die Basis aus deiner Ausrüstung und fange an, die Wand zu bauen. Sie sollten einen Ziegelstein, dann eine Schicht Zement und den nächsten Ziegelstein hinzufügen, gemäß den Anweisungen auf dem Bausatz. Sie werden wissen, wann Sie die Lücke verlassen müssen, die zu Ihrem Sitzplatz wird. Lassen Sie die Basis 48 Stunden trocknen oder so lange, bis der Zement fest wird.

Schritt 3 - Fügen Sie den Sitz hinzu

Sobald Sie fertig sind, können Sie fortfahren, den Sitz an Ihrer Wand hinzuzufügen. Dies ist in der Regel 1 Block, eher wie ein Betonblock, und es sitzt auf einem kleinen Dip oder Quadrat in der Wand. Sie sollten eine Schicht Zement nehmen und diese mit der Kelle auf die Oberfläche der Platten legen. Bevor der Zement trocknen kann, sollten Sie die Sitzfläche darauf drücken und dann nach unten drücken. Klopfen Sie mit dem Hammergriff oder dem Griff der Kelle auf die Ecken. Sie sollten auch eine Wasserwaage verwenden, um zu überprüfen, ob der Sitz gleichmäßig platziert ist.

Schritt 4 - Fertigstellung

Die meisten Sitzwand-Kits enthalten mehr als einen Sitzplatz. Daher sollten Sie bei allen anderen Sitzanordnungen, die Sie in Ihre Wand eingebaut haben, dasselbe tun. Stellen Sie sicher, dass die Sitze waagerecht sind, und fügen Sie dann eine weitere Schicht Zement auf der Unterseite des Sitzes hinzu. Lassen Sie diese 48 Stunden trocknen.

Schau das Video: Betontreppe verkleiden - Treppenverkleidung mit Holz (November 2019).

Loading...