Schieferbodenbelag: Vor- und Nachteile

Viele Menschen entscheiden sich heute dafür Schiefer Bodenbelag. Schiefer ist ein feinkörniges Material in der Familie der metamorphen Gesteine, die aus Quarz, Glimmer, Chlorit und auch Calcit besteht. In der Vergangenheit wurde Schiefermaterial häufig für Außenzwecke verwendet, wie zum Beispiel für das Äußere von Gebäuden, aber heute wird Schiefer erfolgreich für Bodenbeläge verwendet. Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile für die Verwendung von Schiefer als Bodenbelag, die beide hier beschrieben werden, um Ihnen zu helfen, zu entscheiden, ob Schiefer Ihre beste Bodenbelagwahl ist.

Wasserdicht und Fleckenresistent

Eine ausgezeichnete Eigenschaft von Schiefer ist, dass es wasserdicht ist, daher kann Schiefer für Badezimmerböden, Einfahrten, Poolbereiche usw. verwendet werden. Aus den gleichen Gründen ist Schiefer beständig gegen Flecken, was Schieferboden zu einer idealen Wahl für die Küche macht, wo er tropft und tropft Flecken sind üblich. Also, Schieferboden, aus Sicht der Reinigung, ist die beste Wahl, da es nicht viele pingelige Reinigungsverfahren benötigt.

Schiefer - sehr schwer

Schieferbodenbelag ist sehr stark und ist das Beste, wenn Sie einen beschäftigten Haushalt haben. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie auf Schieferböden nicht viel Feingefühl brauchen, besonders wenn Sie kleine Kinder im Haus haben oder wenn Sie viele Besucher haben. Ein weiteres wichtiges Merkmal von Schieferböden ist, dass sie feuerbeständig sind und keine schwere (und teure) Wartung erfordern.

Preis und Stil

Es gibt viele verschiedene Designs auf dem Markt, so dass Sie Farbe und Design für sich finden werden. Schiefer Bodenbelag im Vergleich zu anderen Bodenbelag Option kann sich als ein wenig teuer aus erster Hand, aber wenn Sie alle seine Funktionen berücksichtigen und relativ berechnet, wie viel es Ihnen dienen wird, dann denke ich, das extra Geld am Anfang ausgegeben wird sicherlich beweisen es wert sein. Um den Geldbetrag zu reduzieren, können Sie sich für eine Do-it-yourself-Installation entscheiden, so dass Sie das für die Arbeit verwendete Geld sparen und in das Material selbst investieren können. Denken Sie daran, dass, wenn Sie ein absoluter Neuling zu diesem Thema sind, lassen Sie einen professionellen Umgang mit der Arbeit.

Schieferboden und kaltes Wetter

Der Hauptnachteil von Schieferböden ist, dass Schieferböden im Winter ein wenig kälter sein können. Das letztere Problem kann leicht vermieden werden, indem das Bett der Schieferplatten vor seiner Installation ordnungsgemäß isoliert wird. Dies ist das am häufigsten vorkommende Problem, wenn es um Schiefer geht, aber wenn man es mit allen Vorteilen von Schieferböden vergleicht, kann ich mit Sicherheit sagen, dass sich die Balance auf der Pro-Seite stark verschiebt.

Verkratzen von Schieferbodenbelag

Um das Verkratzen zu minimieren, ist es sehr ratsam, Ihren Möbeln eine angemessene Polsterung hinzuzufügen. Schiefer kann leicht absplittern, wenn er nicht richtig gepflegt wird, aber das gilt auch für andere Arten von Bodenbelägen, vielleicht mit Ausnahme von Granit, der in dieser Abteilung ziemlich stark ist.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Vor-und Nachteile in Bezug auf Schieferböden, also bevor Sie eine Entscheidung treffen, wiegen Sie alle Optionen neben Ihrem Geschmack, so dass Sie wirklich das beste Material und Design für Ihr Zuhause wählen können.

Loading...