Installieren Sie Vinyl Regenrinnen

Dachrinnen oder Dachrinnen sind ein wichtiger Teil des "Wassermanagementsystems" Ihres Hauses, das Feuchtigkeit aus Ihrem Keller fernhält. Die anderen Komponenten sind eine ordnungsgemäße Entwässerung und korrekte Sortierung Ihres Eigentums. Dachrinnen können aus allen Arten von Materialien wie Stahl und Aluminium oder sogar einzigartigen (und teuren) Dingen wie Kupfer hergestellt werden. Egal aus welchem ​​Material sie bestehen, Dachrinnen sind so konzipiert, dass sie das von Ihrem Dach ablaufende Wasser auffangen und von Ihrem Fundament wegleiten.

Vinyl-Dachrinnen leisten gute Arbeit bei der Wasserleitung und haben einige zusätzliche Vorteile, da sie preiswert sind und von durchschnittlichen Hausbesitzern installiert werden können (hoffentlich mit mindestens einem Helfer).

Entwerfen Sie Ihr Gutter-System

Um das von Ihrem Dach ablaufende Wasser aufzufangen, müssen die Dachrinnen so positioniert werden, dass die Kante Ihres Daches ungefähr über der Mitte der Dachrinne liegt. Wenn die Regenrinne richtig positioniert ist, fängt sie jegliches Wasser auf, das vom Dach kommt, sei es, dass es durch einen großen Regenguss abfließt, oder dass es kaum von einer Dusche tropft. Dachrinnen müssen auch leicht von Ende zu Ende geneigt werden, so dass Wasser bergab zum Fallrohr und schließlich von zu Hause weg fließt.

Finde heraus, wie deine Rinnen den Wasserfluss lenken sollen; Dies bestimmt die spezifischen Teile von Rinnenverbindern, die Sie benötigen. Lassen Sie das Fallrohr auf eine harte Oberfläche wie eine Auffahrt, die bereits geneigt ist, um Wasser abzuführen. Sie wollen das Wasser nicht auf eine natürlich niedrige Stelle bringen, und Sie möchten es wahrscheinlich auch nicht auf das Fundament Ihres Nachbarn richten.

Messen Sie Ihr Dach. Vinyl-Rinnen kommen in der Regel in 10-Fuß-Abschnitte. Kombinieren Sie diese Messung mit Ihrem Layout, um die spezifischen Teile zu bestimmen, die Sie für Ihre Arbeit benötigen.

Installieren der Dachrinnen

Beginnen Sie am Ende der Dachrinne, weg von der Fallrohrposition, und messen Sie 1/2 Zoll (oder den von Ihrem Dachrinnenhersteller empfohlenen Abstand) und machen Sie eine Markierung. Gehe zum Fallrohrende und messe die gleiche Strecke und markiere sie. Diese beiden Markierungen sollten auf gleicher Höhe sein.

Denken Sie daran, dass die Dachrinnen bergab fahren müssen, messen Sie also am Ende des Fallrohrs von Ihrer Marke 1/16 "für jeden Fuß der Abfahrt (oder 5/8" für jede 10 Fuß) und markieren Sie diese Position. Rasten Sie eine Kreidelinie zwischen der unteren Markierung (am Fallrohrende) und der einzelnen Markierung am anderen Ende ein. Die Kreidelinie wird Ihre Referenzlinie für die Installation der Rinnenkomponenten sein.

Arbeiten Sie von Ihrer Leiter aus, installieren Sie die Komponenten des Rinnensystems - Ecken und Tropfenauslässe (achten Sie darauf, dass dies am unteren Ende des Laufs ist). Installieren Sie auch die Montagehalterungen oder Aufhänger, die alle 24 oder 30 Zoll positioniert sind (beachten Sie die Herstellerangaben). Achten Sie darauf, rostfreie Schrauben zu verwenden und richten Sie die Komponenten mit Ihrer Bezugslinie aus.

Rasten Sie einzelne Abschnitte der Regenrinne in die Kleiderbügel ein und verbinden Sie die Abschnitte mit Verbindungsstücken. Folgen Sie erneut den Anweisungen Ihres Herstellers, um das Ausdehnen und Zusammenziehen des Vinyls zu ermöglichen. Verwenden Sie eine Bügelsäge, um Abschnitte auf Längen von weniger als 10 Fuß zu schneiden, wenn Sie einen Lauf beenden müssen.

Die Krümmer an der Unterseite des Fallrohrs anbringen, dann die Abschnitte des Fallrohrs messen, schneiden und an der Unterseite des Fallrohrs installieren und an der Seite des Hauses befestigen. Ein weiterer Krümmer und ein kurzer Abschnitt des Fallrohrs, der den Wasserfluss von Ihrem Fundament wegleitet, vervollständigen Ihre Installation.

Schau das Video: Fußleisten anbringen Anleitung von M1Molter (November 2019).

Loading...