Tipps, um zu verhindern, dass Schimmel auf einem Ziegelsteinkamin wächst

Wenn Sie Bedenken in Bezug auf Schimmel in Ihrem wachsen haben gemauerter Kaminund wenn Sie sich fragen, was Sie tun können, um dies zu verhindern, können die folgenden Tipps für Sie nützlich sein.
Da Schimmelpilze nicht nur Feuchtigkeit, Sauerstoff und organische Stoffe enthalten, sondern auch kühle Temperaturen für ihr Wachstum benötigen, bleiben Ihnen normalerweise Möglichkeiten offen, das Wachstum von Schimmelpilzen zu verhindern. Von diesen vier Faktoren ist Feuchtigkeit am leichtesten zu kontrollieren, wenn Schimmel bekämpft wird. Finde einen Weg, um die Feuchtigkeit zu kontrollieren, und du hast einen Weg gefunden, Schimmel zu bekämpfen.

Tipp 1 - Untersuchen Sie oft Ihren Kamin

Untersuchen Sie Ihren Schornstein oft auf Risse, Äste und andere Rückstände, die Schatten spenden können und somit verhindern, dass Feuchtigkeit in Ihrem Schornstein verdunstet. Entfernen Sie alle Rückstände, die Feuchtigkeit sammeln könnten.

Tipp 2 - Machen Sie Reparaturen

Wenn Sie bei der Untersuchung Ihres Schornsteins Risse oder fehlende Ziegelsteine ​​finden, reparieren oder ersetzen Sie diese so schnell wie möglich, damit das Wasser nicht versickert.

Tipp 3 - Kaufen Sie Schimmelpilzhemmende Produkte

Verwenden Sie kommerzielle Produkte, die das Wachstum von Schimmel verhindern können, wie z. B. ein Zinkstreifen. Außerdem können Sie einen Versiegeler auftragen, der Ihren Schornstein frei von Feuchtigkeit hält und somit das Wachstum von Schimmelpilzen reduziert.

Loading...