Backsteinverkleidung installieren

Ziegelverkleidung, auch als Ziegelfurnier oder Ziegelstein bekannt, ist eine nicht-strukturelle Art von außen oder innen Design-Element. Es kann verwendet werden, um das Erscheinungsbild von Wänden zu verbessern oder eine altmodische und stattliche Erscheinung zu bieten. Glücklicherweise ist die Ziegelverkleidung viel einfacher zu installieren als eine gemauerte Strukturwand und erfordert oft keine größeren Renovierungen oder Änderungen an Ihrem Haus.

Schritt 1 - Planen Sie das Layout der Verkleidung

Bevor Sie anfangen, irgendeinen Ziegelstein zu befestigen, sollten Sie bestimmen, wie Sie das Furnier an der Wand anbringen werden. Sie können die Ziegelverkleidung an der Oberfläche der meisten Wände befestigen, obwohl Sie darauf achten sollten, dass die Wand das Gewicht des Ziegels trägt, bevor Sie beginnen. Es ist auch eine gute Idee, das Projekt an einer der unteren Ecken des Bereichs zu beginnen, der die Verkleidung enthalten wird.

Schritt 2 - Legen Sie den Ziegel auf die Seite der Wand

Beginnen Sie, indem Sie den Ziegel auf die Seite des Bereichs für die Verkleidung legen. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge Baukleber (eine Schicht etwa 1/4 Zoll dick) auf der Rückseite eines vollen Ziegel und drücken Sie den Ziegel fest in die Wand. Üben Sie Druck für ungefähr 10 Sekunden aus. Stellen Sie sicher, dass der Baustein fest mit der Wand verbunden ist, bevor Sie fortfahren.

Lassen Sie einen 1/4-Zoll-Platz auf allen Seiten jedes Ziegelsteines frei. Fahren Sie fort, indem Sie einen halben Ziegelstein direkt über den ersten Ziegelstein legen und bündig an der Seite der Ziegelsteinverkleidung ansetzen. Auf die gleiche Weise Baukleber auftragen. Abwechselnd ganze und halbe Steine, wiederhole diesen Vorgang an der Seite der Wand.

Schritt 3 - Restliche Steine ​​einfüllen

Sobald die Seite der Wand fertig ist, beende den Boden der Wand. Beginnen Sie mit dem ersten Stein und fahren Sie von dort fort, füllen Sie die untere Linie aus. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen jedem Stein, den Sie verlegen, genügend Platz lassen.

Schritt 4 - Mörtel mischen und auflegen

Mischen Sie den Mörtel in den Eimer gemäß den Anweisungen. Verwenden Sie die Kelle, um den Mörtel zwischen den Fugen zwischen den Ziegeln zu legen. Der Mörtel sollte bis zur Höhe des Ziegels reichen, aber nicht zwischen zwei Ziegeln herausragen.

Schritt 5 - Reinigen Sie die Ziegelverkleidung

Bevor der Mörtel trocknet, mit dem feuchten Schwamm Mörtel entfernen, der zwischen der Ziegelverkleidung übergelaufen oder übergelaufen sein könnte. Lassen Sie die gesamte Wand mehrere Tage trocknen, bevor Sie sie erneut anfassen.

Loading...