Außenmauerwerk: Pro und Contra

Ein Außenmauerwerk aus Ziegelstein ist eine klügere Wahl als herkömmliche Baumaterialien wie Ziegelsteine. Ziegelfurniere werden auch Ziegelgesichter genannt, da ihre äußere Erscheinung fast identisch mit der von herkömmlichen Ziegeln ist.

Pro: ästhetisches Dienstprogramm

Ziegelfurniere bieten eine größere Auswahl an dekorativen Optionen. Diese werden durch einen spezialisierten industriellen Prozess hergestellt, der fortschrittlicher ist als jede Ziegelherstellungstechnologie. Ziegelfurniere sind in einer Reihe von Farben und Größen erhältlich.

Pro: Einfache Installation

Ziegelfurnierwände haben eine verankerte Installation, die mit speziellen Klebstoffen über der Wandoberfläche befestigt wird. Dies ist ein viel weniger zeitaufwendiger Prozess als das Verlegen von Ziegeln. Die Trocknungszeit ist minimal und die Oberfläche des Furniers muss nicht poliert werden. Furniere sind leichter und einfach zu lagern.

Pro: Haltbar und billiger

Außenziegel sind billiger als Ziegel und dennoch langlebig. Furniere sind langlebig gegen äußere Witterungseinflüsse und halten Jahrzehnte. Sie sind auch einfacher als Teil von grundlegenden Reparaturen zu ersetzen. Dies sichert auf lange Sicht ihren kostengünstigen Vorteil.

Contra: Eingeschränkte Anwendung

Ein Ziegelfurnier wird nicht für Häuser empfohlen, die anfällig für Oberflächenschwingungen sind. Dazu gehören auch Häuser in erdbebengefährdeten Gebieten und solche an Orten mit starker Verkehrsbelastung. Da ein Furnier eine verklebte Wandverkleidung ist, können konstante Vibrationen es verdrängen.

Con: Anfälligkeit für Niederschlag

Obwohl externe Ziegelfurniere weitgehend haltbar sind, werden sie in Gebieten, die starken Regenfällen ausgesetzt sind, nicht empfohlen. Wiederholter Niederschlag kann Feuchtigkeit in der Furnieroberfläche zurückhalten. Selbst ein minimaler Spalt zwischen dem Furnier und der Wandoberfläche kann zu Feuchtigkeitsretention führen.

Loading...