Wie man Pflastersteine ​​entlang den Seiten einer konkreten Fahrstraße fügt

Hinzufügen von Pflastersteinen entlang der Seiten eines Beton Auffahrt würde nicht nur Ihre Zufahrt attraktiv machen, sondern Ihnen auch viel Geld sparen, wenn Sie die Aufgabe selbst übernehmen. Attraktivität und Kosteneinsparungen im Austausch für ein bisschen harte Arbeit, Planung und etwas Sand auf Ihren Händen.

Schritt 1 - Planung

Als erstes muss entschieden werden, welche Art von Fertiger benötigt wird. Meist sind Ziegel und Betonpflastersteine ​​gefragt. Darüber hinaus gibt es die Fertiger in allen Formen und Größen. Sie müssen das Design und das Preisschild wählen, das es begleitet. Wenn Ihre Zufahrt quadratisch oder rechteckig ist, können Sie grob abschätzen, wie viele Pflasterklinker Sie benötigen, und dann ein vorläufiges Budget erstellen. Darüber hinaus könnten Sie einige grobe Skizzen verwenden, wie genau Sie Pflastersteine ​​entlang der Seiten der Auffahrt hinzufügen möchten.

Schritt 2 - Markieren Sie die Grenzen des Projekts

Wählen Sie leicht verfügbare Zeichenfolgen aus, um die Grenzen zu markieren. Diese sind wichtiger, wenn Sie eine komplette Auffahrt mit Pflasterklinkern machen, aber auch bequem die Seiten Ihrer Auffahrt markieren könnten, um die Pflastersteine ​​genau dort zu haben, wo Sie sie haben wollen.

Schritt 3 - Graben Sie die Seiten der Einfahrt aus

Sie müssen darüber nachdenken, wie tief Ihre Basis wäre. Sie könnten Ihre Entscheidung auf Faktoren wie, ob Menschen würden nur auf Ihrer Seite gehen, ist der Boden nass etc. In der Regel 6 Zoll Base würde tun, aber im Falle einer nassen Boden würden Sie benötigen 12 Zoll Basis. Addieren Sie die Tiefe Ihrer Basis, die Sandschicht (normalerweise 1,5 Zoll) und die Breite der Pflastersteine ​​(etwa 2,5 bis 3,5 Zoll), um zu berechnen, wie tief Sie den Bereich ausheben müssen.

Schritt 4 - Füllen Sie das ausgegrabene Gebiet aus

Die Basis besteht in der Regel aus Schotter. Auf einmal fügen Sie 2 Zoll zerkleinerte Steine ​​hinzu und dann komprimieren Sie es mit einem Handstampfer. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Basis gut komprimiert ist, wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie die Basis der gewünschten Tiefe haben. Auf unebene Stellen prüfen.

Schritt 5 - Verwenden Sie die flexible Einfassung

Diese behalten die Form Ihres Projekts intakt. Legen Sie die Kunststoff- oder Stahlfesseln um die Stellen, an denen Sie die Pflastersteine ​​platzieren möchten, und verriegeln Sie sie mit Spikes.

Schritt 6 - Sand Layering

Verwenden Sie Sand, um etwa 1 bis 1,5 Zoll von Ihrer Basis aufzufüllen. Mit Hilfe eines Estrichrohrs die Sandoberfläche ebnen.

Schritt 7 - Pflastersteine

Pflastersteine ​​sind in einer geraden Linie zu platzieren, ohne den Sand zu verunsichern. Stellen Sie sicher, dass die Pflastersteine ​​korrekt ausgerichtet sind. Sie könnten eine Säge verwenden, um die Pflastersteine ​​an den Kanten zu schneiden und zu montieren.

Schritt 8 - Handstopfer

Sobald die Pflastersteine ​​angebracht sind, verwenden Sie Handstampfer, um sicherzustellen, dass sie gut in den Sand gedrückt sind.

Schritt 9 - Füllen Sie die Lücken

Verwenden Sie den Sand, um Lücken zwischen den Pflastersteinen zu füllen. Der Sand sollte trocken sein und die Lücken sollten vollständig ausgefüllt sein.

Loading...