Einen Mörtel Joint machen

Eine Wand mit einem fertigen Mörtelverbindung sieht viel besser aus als eine Mauer mit grob aussehenden Fugen. Wenn Sie eine Ziegel- oder Steinmauer bauen, hält der Mörtel zwischen den Ziegeln alles zusammen. Diese Verbindungen bilden Verbindungen. Eine Mauer mit rau aussehenden Fugen wird aussehen, als wäre sie überstürzt und nicht sehr stark gebaut. Es gibt mehrere verschiedene Verbindungen, die Sie beim Bau einer Mauer im Mörtel machen können. Eines dieser Gelenke wird als Schlaggelenk bezeichnet. An Wänden, die außerhalb gebaut werden, wird eine Stoßfuge verwendet. Die Stoßfuge ist die beste Art der Mörtelfuge, die Wasser von der Wand abstößt. Hier sind ein paar Schritte, um Ihnen zu helfen, eine schlagartige Mörtelverbindung in Ihrer nächsten Wand zu machen.

Schritt 1- Erstellen Sie Ihre Mauer

Um irgendeine Art Ziegelmörtelverbindung herzustellen, müssen Sie zuerst Ihre Wand errichten. Eine Ziegelmauer zu bauen ist einfach, solange Sie den ersten Ziegelstein auf einer stabilen Oberfläche waagerecht halten. Viele Menschen werden Sand als Basis für ihre Mauer benutzen. Überprüfen Sie fortlaufend die Wand auf Ebene, wie Sie die erste Reihe legen.

Halten Sie Ihre Mauer Ebene ist nicht nur für das Aussehen, sondern auch für die Mörtel Gelenke wichtig. Wenn die Wand nicht mehr waagerecht ist, beginnen die Fugen nach kurzer Zeit zu reißen.

Schritt 2 - Mörtelgelenke in regelmäßigen Abständen

Es wird unordentlich, wenn du den Mörtel auf die Ziegel legst. Der Mörtel wird überall hervorstehen. Halten Sie es, oder bündig mit der Wand, wird helfen, wenn Sie das geschlagene Gelenk machen. Glätten Sie den noch feuchten Mörtel mit dem flachen Teil Ihrer Kelle.

Schritt 3 - Mörtel trocknen lassen

Ein wichtiger Aspekt, über den Sie bei der Herstellung Ihres Mörtelstoßes nachdenken sollten, ist die Größe der Wand. Wenn Sie eine große Mauer bauen, sollten Sie die Mauer auf die Trocknung des Mörtels überprüfen. Wenn Sie eine kleine Mauer bauen, ist dies nicht so wichtig, aber Sie sollten es überprüfen, um sicherzustellen, dass es nicht zu trocken wird.

Schritt 4- Trocknen bis zum Fingerabdruck

Überprüfen Sie die Wand auf den Punkt, an dem Sie mit dem Daumen in die Mörtelfuge drücken können, bis Sie sie entfernen können, ohne dass Mörtel daran haften bleibt. Dies ist die so genannte "Fingerabdruck" -Ebene.

Schritt 5- Machen Sie Ihre getroffene Verbindung

Um die geschlagene Verbindung herzustellen, halten Sie die Spitze der Kelle in einem Winkel. Platziere sie am Endpunkt deines Ziegels und hacke sie über das Gelenk nach hinten. Führen Sie die vertikalen Verbindungen durch, bevor Sie die horizontalen Verbindungen abschließen.

Schau das Video: Einfach Genial! - Fachwerk aus Mörtel (November 2019).

Loading...