Wie man den besten Mörser-Mix erstellt

Mörtelmischung ist wichtig, um ein Fundament zu legen oder eine Struktur aus Stein zu bauen. Mörtel wirkt als Bindemittel, das Ziegel und Steine ​​zusammenhält. Es wird in unterschiedlichen Mischungen und Mengen aus Sand, Wasser und Zement hergestellt. Mörtel wirkt wie Leim und ist ein Standard in Stein ein Mauerwerk von Bauherren seit Jahrhunderten verwendet.
Erstellen einer Mörtelmischung
Um die beste Mörtelmischung zu erhalten, müssen Sie die richtige Mischung der Zutaten kennen. Standard-Mörtelmischungen verwenden eine Kombination von Zement im Verhältnis zu Sand und Kalk. Wasser versiegelt die Mischung und die Zutaten werden in einen Betonmischer gegossen, der gemietet werden kann. Nach Fertigstellung sollte die resultierende Mörtelmischung die Konsistenz von glatter Erdnussbutter haben.
Mischen einer großen Mörtelmischung
Das Mischen einer großen Menge Mörtel erfordert die Verwendung eines Zementmischers. Schalten Sie den Betonmischer ein. Sie müssen ungefähr 2/3 des Wassers einfüllen, das für die Art von Mischung erforderlich ist, die Sie verwenden. Sand wird zu dem Wasser in dem Mischer hinzugefügt und dreht sich mit etwa mittlerer Geschwindigkeit. Der Sand sollte eine geringe Tonkonzentration aufweisen, um die beste Mörtelmischung zu erhalten.
Während sich Sand und Wasser vermischen, fügen Sie Zement und den restlichen Sand und Wasser mit Kalk hinzu. Der Mischer sollte etwa fünf Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit weiterdrehen. Wiederum sollte die gewünschte Konsistenz für den Mörtel glatte Erdnussbutter sein.

Mischen einer kleinen Mörtelmischcharge

Wenn Sie eine kleinere Mörtelmischung benötigen und keinen Zugang zu einem Betonmischer haben, verwenden Sie ein Radfass und eine Hacke. Gießen Sie Sand in das Radfass und mit der Hacke, erstellen Sie Löcher oder Divots im Sand. Füllen Sie die Divots mit Zement und Kalk und fügen Sie dann Wasser hinzu und verwenden Sie die Hacke, um die Mischung zusammenzurühren. Arbeitet die Mischung so lange zusammen, bis die Konsistenz der Erdnussbutter erreicht ist.

Testkonsistenz

Sie können die Konsistenz der Mörtelmischung testen, indem Sie sehen, ob sie alleine steht. Sie können die Hacke benutzen, um etwas von der Mörtelmischung zu nehmen und es über dem Radfass aufzuhängen - wenn es zurück in den Radlauf läuft, braucht es mehr Sand; wenn nicht, sollte es in der erforderlichen Konsistenz sein, um verwenden zu können. Notieren Sie den Prozess, der zum Mischen des Mörtels verwendet wurde, damit Sie den Vorgang jedes Mal wiederholen können, wenn Sie eine Charge mischen.
Farbstoffe hinzufügen
Ein Heimwerkergeschäft oder ein Baumeisterzentrum hat Farbstoffe, die hinzugefügt werden können, um den Farbton des Mörtels zu ändern. Dies kann in Indoor-Projekten nützlich sein, in denen Sie ein bestimmtes Designelement anpassen. Die Farbstoffe sollten dem Zement zugegeben werden, während er trocken ist und vor Zugabe der anderen Elemente der Mörtelmischung eingemischt wird.
Sobald Sie die perfekte Charge erstellt und die Zutaten und den Prozess aufgezeichnet haben, sollten Sie in der Lage sein, den Prozess immer zu wiederholen. Halten Sie trockene Zutaten wie Sand unter einer Plane, um sie bei Bedarf einsatzbereit zu haben.

Schau das Video: Janelle Monáe - PYNK [Official Video] (November 2019).

Loading...