3 Tipps zur Reduzierung der Kosten eines Betonblockzauns

Wenn Sie ein BetonblockzaunDu könntest einen professionellen Ziegelsteinmeister haben, der die Arbeit für dich erledigt. Dies würde jedoch erfordern, dass Sie ihm eine Menge Geld für seine Zeit und Arbeit zahlen. Der günstigere Weg ist es, selbst zu lernen, einen Betonblockzaun zu bauen. Einen einfachen Blockzaun aus Beton zu konstruieren, ist nicht schwer, und diese Tipps helfen Ihnen, noch mehr Geld zu sparen, wenn Sie die Arbeit machen.

Überlegen Sie sich, Ihre eigenen Blöcke zu bauen

Wenn Sie wirklich Geld auf Ihrem Betonzaun sparen wollen, dann gibt es keinen besseren Ausgangspunkt als die Betonblöcke. Mit ein paar einfachen Werkzeugen können Sie Ihre eigenen Formen für Betonblöcke erstellen. Es gibt auch viele Tutorials im Internet, die Sie durch den Prozess der Erstellung eigener Blöcke führen. Um sie zu finden, verwenden Sie einfach eine große Suchmaschine und geben Sie Begriffe wie "Betonblöcke erstellen" ein.

Verwenden Sie altes Holz für Formulare

Anstatt neues Schnittholz für Formen zu kaufen, brauchen Sie, wenn Sie die Fußleiste für Ihren Zaun ausgießen, alte Holzstücke aus anderen Projekten finden oder Freunde und Familie dazu bringen, alte Holzstücke zu spenden, die nicht mehr benötigt werden. Mit den teuren Preisen für Bauholz in Baumärkten können Sie allein dadurch eine beträchtliche Menge Geld für Ihr Projekt sparen.

Verschwende keinen Mörtel

Wenn es Zeit ist, mit der Installation Ihrer Wand zu beginnen, mischen Sie nur die Menge an Mörtel, die Sie benötigen. Mischen Sie statt einer großen Charge kleinere Chargen, die nur eine oder zwei Stunden dauern. Wenn Mörtel zu sehr austrocknet, ist es sehr schwierig, ihn wieder zu mischen und wiederzuverwenden.

Loading...