Skip to main content

Wie man Schaum-Dämmplatte auf einer Betonmauer installiert

Beton ist ein ziemlich guter Isolator, aber die Zugabe von Schaumdämmplatte erhöht den Isolationswert stark. Es gibt auch Energie- und Steuerermäßigungen für Personen, die zusätzliche Isolierung in ihren Häusern installieren. Dieser Artikel wird die einfachste Methode zur Installation von Schaumdämmplatten auf einer Betonwand auflisten.

Schritt 1 - Vorbereitung der Betonwand

Beim Aufbringen von Schaumdämmplatten auf eine Betonwand sollte die Wand zunächst mit einer Beton- und Wasserschutzschicht versehen werden. Dies verhindert, dass der Beton zu viel Wasser aufnimmt und im Laufe der Zeit zerfällt. Verwenden Sie mindestens 2 Schichten Dichtungsmittel, tragen Sie das Dichtmittel großzügig auf und lassen Sie zwischen den Schichten 30 Minuten trocknen.

Schritt 2 - Kleber auftragen und Dämmplatten aufhängen

Tragen Sie reichlich flüssige Nails oder andere geeignete Haftvermittler auf die Rückseite der Schaumdämmplatten auf und verteilen Sie diese auf der ganzen Platte. Bewerben Sie sich für 2 oder 3 Boards gleichzeitig. Drücken Sie die Bretter gegen die Betonwand und halten Sie sie für ein paar Minuten fest, damit die Bindung fest wird. Gehe zur nächsten Tafel und drücke eng an die vorherige Tafel.

Schritt 3 - Bedecken Sie die ganze Wand

Fahren Sie an der Wand entlang fort, bis der gesamte Bereich abgedeckt ist, den Sie abdecken möchten. Stellen Sie sicher, dass die Platinen dicht an den zuvor installierten Platinen anliegen, um den Wärmetransfer und das Eindringen von Wasser zu minimieren.

Schritt 4 - Messen Sie und schneiden Sie Teilstücke, um richtig zu beenden

Wenn es Bereiche gibt, die nicht mit ganzen Brettern fertiggestellt sind, müssen Sie die zu vermessenden Paneele messen und ausschneiden. Verwenden Sie das Maßband und messen und markieren Sie die zu schneidenden Paneele sorgfältig, um richtig zu passen. Messen Sie zweimal, bevor Sie schneiden, um die Anzahl von Brettern oder Platten zu minimieren, die durch falsches Schneiden verschwendet werden.

Schritt 5 - In Stücke schneiden

Passen Sie die Endstücke und die oberen Teile an, um eine vollständige Abdeckung der Schaumdämmplatte zu gewährleisten. Achten Sie darauf, die Bretter wieder so dicht wie möglich gegen die umliegenden Bretter zu stoßen, um den Wärmeverlust und das Eindringen von Wasser zu minimieren.

Das oben beschriebene Verfahren ist eine von wenigen Methoden, die verwendet werden können. Wenn Sie die richtige Ausbildung haben, können puderbetätigte Befestigungswerkzeuge verwendet werden. Dies verkürzt die Zeit, die benötigt wird, um die gesamte Wand zu bedecken. Eine andere Möglichkeit besteht darin, 6 bis 8 Löcher in jede Platte zu bohren, diese Löcher in der Wand zu markieren und die Wand zu bohren. Es ist dann möglich, Betoneinsätze zu installieren und die Schaumdämmplatte an der abgedichteten Wand zu befestigen. Wenn eine dieser Methoden angewendet wird, sollte eine Schutzbrille getragen werden.

Unter Verwendung der oben beschriebenen Methode sollte es ungefähr 2 bis 3 Stunden dauern, um eine 16-Fuß-Wand zu bedecken.