Skip to main content

Sicherheitsbedenken mit Ankerbolzen im Beton

Ankerbolzen in Beton Arbeit als effektive Verbindungselemente, aber nur wenn sie richtig installiert sind. Der Hauptgrund, warum Ankerbolzen in Beton versagen, ist, dass sie nicht richtig installiert, nicht richtig eingestellt und nicht richtig montiert sind. Ankerbolzen sind auf Reibung mit dem Beton angewiesen, um einen festen und festen Halt zu erzeugen. Wenn der Bolzen nicht fest mit dem Beton verbunden ist, kann dies zu schweren Verletzungen oder Schäden führen, insbesondere wenn der befestigte Gegenstand an der Decke oder an der Seite der Wand montiert ist. Hier sind einige allgemeine Sicherheitsbedenken mit Ankerbolzen in Beton.

1. Unsachgemäße Installation

Eine unsachgemäße Installation kann zu ernsthaften Problemen führen, insbesondere wenn die Verankerungen ihre Verbindung mit dem Beton verlieren und zu einem instabilen Objekt führen. Daher ist es richtig, die Installationsanweisungen genau zu befolgen. Befolgen Sie immer den erforderlichen Durchmesser und die erforderliche Tiefe, wenn Sie Löcher für die Dübel bohren. Wenn das Loch zu weit oder zu tief ist, kann sich der Anker leicht lösen.

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass der Anker fest an Ort und Stelle bleibt, ist die Verwendung von chemischen Ankern wie Epoxid. Epoxy verstärkt den Halt von Ankerbolzen und sichert selbst lose Anker.

2. Verwenden eines ungeeigneten Ankerbolzens

Ankerbolzen sind für verschiedene Verwendungszwecke unterschiedlich ausgelegt. Der häufigste im Beton verwendete Ankerbolzen ist der an Ort und Stelle gegossene Bolzen. Dieser Bolzen hat einen Kopf, der in den Beton eingebettet werden muss, damit die Gewinde aus der Betonstruktur herausragen können. Diese Art von Bolzen wird hauptsächlich in Gebäudefundamenten verwendet und nicht aus anderen Gründen. Beachten Sie, dass verschiedene Arten von Ankern verwendet werden, um Rohre, Schränke und andere Objekte an Beton zu befestigen. Daher ist es am besten zu bestimmen, für welche Art von Zweck der Ankerbolzen verwendet werden soll, bevor sie als Befestigungsmittel verwendet werden. Wenn nicht, wird das Befestigungssystem nicht funktionieren.

3. Nicht Einhaltung der Sicherheitsstandards

Wie bei jedem anderen Projekt sollte die Verwendung von Ankerschrauben als Betonbefestigungselemente den Sicherheitsstandards entsprechen. Dies gilt insbesondere für Betonfundamente für große oder große Gebäude. Gebäude verlassen sich auf die Stärke des Fundaments, um Naturkatastrophen oder Katastrophen wie Hurrikane und Erdbeben zu widerstehen. Wenn Ankerbolzen installiert werden, sollten sie in Übereinstimmung mit den festgelegten Standards ausgeführt werden. Beim Einbau von Ankerbolzen in Betonfundamente sollten sie dem richtigen Abstand, der richtigen Einbettung und der zulässigen Belastung folgen. Hersteller von Ankerbolzen stellen diese Informationen in ihrer Produktbeschreibung, in Benutzerhandbüchern und auf Websites zur Verfügung.

Als Beispiel ist die empfohlene Einbettung für einen Ankerbolzen mit einem Durchmesser von 1 Zoll 7 Zoll. Wenn diese Anker gesetzt werden, sollte daher der Schaft des Ankers in den Beton 7 Zoll tief eingebettet werden.

Der Abstand sollte auch korrekt eingehalten werden, um maximale Festigkeit zu gewährleisten. Die Regel ist, dass die Ankerbolzen zehn Ankerdurchmesser voneinander haben. Wenn der Ankerbolzen einen Durchmesser von 1 Zoll hat, sollte er daher einen Abstand von 10 Zoll haben.