Anfängerleitfaden zum Betonieren

Betonumformung ist nicht schwer. Es ist jedoch wichtig, den richtigen Weg zu kennen, um die richtige Betonumformung zu gewährleisten. Es gibt Fähigkeiten zur Betonformung, aber es ist eine, die schnell gelernt werden kann. Mit der richtigen Ausrüstung kann alles reibungslos funktionieren.

Schritt 1 - Position

Bestimmen Sie mit Pfählen und Schnur die Position der Betonplatte. Verwenden Sie das Niveau, um die Qualität des Betons zu bestimmen. Mit dem Maßband die parallelen Seiten verschieben, bis die Diagonalen der Platte gleich sind. Halten Sie die Breite in der gewünschten Entfernung.

Schritt 2 - Form

Die Form besteht aus Brettern, die etwa 1/8 Zoll von der Schnurlinie entfernt platziert und durch Holzpfähle gehalten werden sollten. Wenn der Beton 4 Zoll dick oder weniger ist, verwenden Sie ein 1-Zoll-Board. Für dickeren Beton, gehen Sie mit einem dickeren Brett für das Formular. Das Holz sollte flach und gerade mit wenigen Knoten sein.

Wenn die Platten 4 Zoll dick oder weniger sind, können die Formen 32 Zoll in der Mitte sein. Dadurch wird sichergestellt, dass der Beton ordnungsgemäß unterstützt wird. Wenn der Beton dicker wird, sollte der Beton nie weniger als 24 Zoll in der Mitte sein. Die Formbretter sollten auf die Pfähle genagelt und so gelegt werden, dass sie waagerecht zur Saitenlinie stehen und diese fast berühren. Packen Sie Erde um die Pfähle, um die Form an Ort und Stelle zu halten.

Schritt 3 - Beton

Sie können Fertigbeton kaufen und ihn zu Ihrer Baustelle liefern lassen. Bei einem großen Job ist dies eine viel bessere Option. Bei kleineren Arbeiten sollten Sie den Beton selbst mischen. Die Art des Betons, den Sie mischen und wie Sie ihn mischen, hängt von der Arbeit ab, die Sie unternehmen. Für Wege, zum Beispiel verwenden Sie etwa 5 ¾ Gallonen Wasser für jeden Sack Zement, wenn der Sand feucht ist. Wenn der Sand nass ist, verwende einfach 5 Gallonen Wasser.

Es ist wichtig zu wissen, wie viel Beton man für den Job braucht. Wenn der Pfad 100 Quadratfuß umfasst und 4 Zoll tief ist, dann ist die Schätzung 1,2 Kubikmeter Beton, um das Formular zu füllen.

Schritt 4 - Gießen

Gießen Sie den gesamten Bereich vor dem Betonieren gründlich durch. Gießen Sie den Beton ein und tamponieren Sie ihn gründlich. Einmal gestampft, nehmen Sie ein Stück von 2 Zoll von 4 Zoll Bauholz, um den Beton für die richtige Betonbildung zu ebnen. Bewegen Sie das Holz rückwärts und vorwärts, als ob es sägen würde, um dem Beton ein angemessenes Niveau zu geben.

Schritt 5 - Verbindungspunkte

Es ist wichtig, Kontraktionspunkte in den Beton zu legen, um die Betonumformung zu beenden. Sobald der Beton einen Punkt erreicht hat, an dem er eine Planke von 2 x 8 Zoll tragen kann, benutze diese Pflanze als Leitfaden für den Groover. Der Groover wird in den Beton schneiden, um die Kontraktionspunkte zu bilden. Auf Pfaden sollten diese alle 4 bis 6 Fuß abgeschnitten werden. Bei größeren Platten sollten sie in beide Richtungen geschnitten werden, um die Betonumformung zu vervollständigen.

Schau das Video: Wie man doppelte Tops und Böden handelt (Dezember 2019).

Loading...