Skip to main content

Wie man Beton konserviert, der mit trockenem ErschĂŒtterungs-Farben-HĂ€rter gefĂ€rbt wird

Farbhärter ist ein Bodenhärtungs- und Färbemittel, das zum Anfärben von Beton-, Ziegel-, Fliesen- und Schieferböden verwendet wird. Farbhärter erhöhen die Dichte der Oberfläche des Materials und erhöhen dadurch auch die Beständigkeit des Bodenbelags gegen Abnutzung. Darüber hinaus ist Beton, der mit einem Farbhärter gefärbt ist, auch gegen Frost und starken Verkehr beständig, während er gleichzeitig die Lichtreflexionsfähigkeit des Bodens verstärkt und ihm dadurch einen merklichen Glanz verleiht. Ein ordnungsgemäß versiegelter Beton muss jedoch immer noch gewartet werden, insbesondere wenn die Böden harten Bedingungen ausgesetzt sind. Daher ist es wichtig, das Bodenmaterial mit einem Farbhärter zu pflegen, damit es länger hält. Die Pflege des farbgehärteten Betonbodens kann je nach Zustand des Bodens halbjährlich erfolgen. Für dieses Projekt benötigen Sie folgende Materialien:

  • Mildes Reinigungsmittel Seife
  • Mopp
  • Sealer
  • Bohnerwachs
  • Trockener Lappen
  • Staubsauger
  • Schwamm

Schritt 1 - Entferne Schmutz, der auf dem Boden haftet

Um den Schmutz auf dem Betonboden zu entfernen, verwenden Sie einen Staubsauger oder eine weiche Bürste, um den hartnäckigen Staub und Schmutz zu entfernen.

Schritt 2 - Reinigen Sie den Bereich gründlich mit warmer Seife und Wasserlösung

Um Schmutz und schädliche Bestandteile im Betonboden vollständig zu entfernen, wischen Sie den Boden mit einer warmen Seifen- und Wasserlösung. Dies entfernt effektiv die Verbindungen wie Öle aus dem Boden, die die Anwendung von Sealer schwierig machen wird. Wenn der Boden gründlich gewischt wurde, stellen Sie sicher, dass Sie den Boden trocknen lassen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 3 - Tragen Sie eine neue Schicht Sealer auf den Boden auf

Nachdem der Boden gründlich gewischt und getrocknet wurde, mit einem Schwamm eine dünne Schicht Sealer auf den Boden auftragen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Risse auf dem Boden achten und dass Sie reichlich Versiegelung auf die Risse für zusätzlichen Schutz anwenden. Nachdem der Versiegler auf die gesamte Fläche aufgetragen wurde, entfernen Sie den überschüssigen Versiegler und lassen Sie ihn einige Stunden trocknen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Verwenden Sie einen sauberen Lappen, um den überschüssigen Sealer auf dem Beton zu entfernen. Die Anwendung von Sealer ist mindestens ein- bis zweimal pro Jahr erforderlich oder bis Sie feststellen, dass das Wasser nicht mehr auf dem Boden aufliegt.

Schritt 4 - Tragen Sie Wachs auf dem Boden auf

Um den Glanz auf den Boden zurück zu bringen, tragen Sie reichlich Bodenwachs oder Bodenpolitur auf den Beton auf, um zusätzlichen Schutz und zusätzlichen Glanz auf dem Boden zu bieten. Verwenden Sie einen Schwamm oder einen trockenen Lappen, um das Wachs auf den Boden aufzutragen. Dies belebt das Erscheinungsbild des Betonbodens.

Schritt 5 - Verteile das Wachs auf dem Boden

Mit einem trockenen Mopp das Wachs gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Auf der anderen Seite können Sie auch einen Bodenwäscher und eine Reinigungsmaschine verwenden, um Ihre Böden spürbar erstrahlen zu lassen. Tun Sie dies mindestens einmal im Monat, um Ihren Betonboden zu schützen und sein glänzendes Aussehen zu bewahren.