Steinstützmauer-Konstruktions-Tipps

Gebäude a Steinstützmauer Sie selbst können eine lustige und lohnende Arbeit sein, wenn Sie die richtigen Informationen, Werkzeuge, Materialien und Fachkenntnisse haben. Wenn Sie den Job ohne all das anfangen, können Sie in einer Furche enden, ohne zu wissen, was als nächstes zu tun ist. Lesen Sie weiter, um Tipps zum Bau einer Stützmauer zu erhalten und einen einfachen Prozess zu ermöglichen.

Zu verwendende Materialien

Erstens ist es sehr wichtig, zu verstehen, dass Stützmauern aus einer Vielzahl von Materialien gebaut werden können. Sie können Wände aus Naturstein im Trockenmauer- oder Trockenbauverfahren, Holz oder Beton- und Landschaftsbausteinen bauen. Die Wahl des Materials ist eine Sache der persönlichen Wahl, außer wenn Sie eine Terrasse bauen, für die ein trockenes Stapeln nicht empfohlen wird. Die Verwendung von mörtelfreien Trockenmauerverfahren ist eine der beliebtesten Methoden zum Bau einer Stützmauer. Das Auswählen des Materials (der Steine), das für diese Art von Konstruktion verwendet werden soll, ist ein weiterer wichtiger Schritt. Achte darauf, Steine ​​mit mindestens 2 flachen Seiten auszuwählen. Es wird zur strukturellen Stärke nach dem Aufbau beitragen. Auch, je schwerer die Steine ​​sind, desto stabiler ist die Stützmauer.

Graben

Einen Graben für die Stützmauer zu graben, kann schwierig sein. Es beinhaltet umfangreiche Messungen und Berechnungen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Messwerkzeuge für den Job und die Geduld haben, sich hinzusetzen und genaue Berechnungen durchzuführen, bevor Sie mit dem Bau beginnen. Beachten Sie, dass die Basis der Stützmauer, die Sie bauen, mindestens die Hälfte der Höhe der Mauer betragen muss, die Sie bauen möchten. Ohne dies zu verwenden, können Sie nicht erwarten, dass Ihre Wand stabil ist. Auch zu wissen, dass die Steine ​​für eine Stützmauer in Schichten in wirklich wichtig gesetzt werden. Um die Schichten stabil zu halten, verwenden Sie eine Abschöpfbewegung, um den Boden an der Basis zu graben, damit der Boden nicht locker wird. Loser Boden bietet keine stabile Basis und horizontale und vertikale Schichten von Steinen über dem Boden werden niemals die Stabilität aufweisen, die für eine dauerhafte Stützmauer erforderlich ist. Überprüfen Sie außerdem Ihre lokalen Codes, bevor Sie mit dem Graben beginnen. An einigen Orten ist eine Genehmigung erforderlich, bevor das Graben durchgeführt werden kann.

Wand Struktur

Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Ihre Wand die richtige Struktur für Stabilität hat. Sie werden einen mehrschichtigen Kursansatz verfolgen, wenn Sie die Steine ​​für Ihre Stützmauerkonstruktion anwenden. Stellen Sie sicher, dass die Fugen zwischen den Steinen einer Schicht nicht mit den Fugen der darunter liegenden Schicht ausgekleidet sind. Sie möchten, dass das Gewicht der Steine ​​sich gegenseitig zur Stabilität drückt. Es wird nicht möglich sein, wenn ihre Gelenke vertikal miteinander verkleidet sind.
Werkzeuge

In der Regel enthalten die Werkzeuge und Materialien, die Sie benötigen, eine Ebene und Schnur, Schaufel, Maurerhammer, Pfähle und ein Zimmermannslevel. Wenn Sie sich entscheiden, dass Sie Sträucher um die fertige Stützmauer für mehr Stabilität und Schönheit pflanzen möchten, können Sie das auch tun.

Loading...