Skip to main content

Wie man synthetisches Stuck malt

Gemälde aus synthetischem Stuck erfordert, dass Sie eine bestimmte Art von Farbe verwenden. Stuck muss nicht unbedingt lackiert werden, aber wenn Sie Ihren synthetischen Stuck malen, sollten Sie die richtigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass die Farbe hält und nicht abbricht. Lassen Sie sich von diesen Schritten zu professionellen Ergebnissen führen.

Schritt 1 - Beurteilen Sie Ihre Oberfläche

Zuerst müssen Sie die Stuckoberfläche beurteilen, die Sie malen. Stucco sollte mindestens 4 Monate zur Ruhe kommen, bevor Sie mit dem Streichen beginnen. Darüber hinaus sollten Sie Ihren Stuck im Freien während einer Jahreszeit malten, wenn die Temperaturen mild sind und die Luft relativ trocken ist. Der frühe Herbst ist im Allgemeinen eine gute Zeit, um Stuck im Freien zu malen.

Schritt 2 - Prime Ihr Stuck

Der nächste Schritt in diesem Prozess ist die Grundierung des Stuckes, der gestrichen werden soll. Gießen Sie die Acrylgrundierung in einen der Farbwannen. Mit dem Farbroller in die Farbwanne legen und mit der Acrylgrundierung vollflächig einstreichen. Rollen Sie den Farbroller über die Stuckwand, die Sie bemalen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Wand gründlich beschichten, um sicherzustellen, dass alle Löcher und Designs vollständig bedeckt sind. Lassen Sie die Grundierung mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 3 - Tragen Sie Farbe auf synthetische Stuckoberfläche auf

Jetzt können Sie Ihre synthetische Stuckoberfläche streichen. Füllen Sie eine saubere Farbwanne mit der Acrylfarbe, die Sie verwenden möchten. Mit dem Farbroller in die Farbwanne tauchen und die Walze gründlich mit der Acrylfarbe bestreichen. Rollen Sie den Farbroller über die synthetische Stuckoberfläche. Ihre anfänglichen Bewegungen über der synthetischen Stuckoberfläche sollten in einer V-Bewegung sein und eine vertikale Bewegung verwenden, um die verpasste Oberfläche neu zu streichen. Achten Sie darauf, beim Lackieren der Oberfläche einen ausreichenden Druck auszuüben, damit Sie sicherstellen können, dass jedes Loch und jedes Design auf der Oberfläche bedeckt ist. Warten Sie mindestens 24 Stunden, bis die Oberfläche getrocknet ist, bevor Sie mit Schritt 4 fortfahren.

Schritt 4 - Auftragen der zweiten Farbschicht auf die synthetische Stuckoberfläche

Nachdem Sie die erste Farbschicht mindestens 24 Stunden trocknen lassen, ist es an der Zeit, die zweite Farbschicht auf die synthetische Stuckoberfläche aufzutragen. Sie werden wie zuvor beginnen, indem Sie die Farbe in eine Farbschale gießen und darauf achten, die Farbrolle gründlich zu beschichten. Rollen Sie die Farbe über die synthetische Stuckoberfläche und achten Sie darauf, dass Sie die Oberfläche vollständig beschichten, um sicherzustellen, dass Sie alle Stellen ausgefüllt haben, die Sie möglicherweise in Schritt 3 verpasst haben.