Skip to main content

Wie man einen Wohnmobil-Carport baut

Gebäude ein Wohnmobil-Carport ist etwas, das jeder Heimwerker ohne ein Problem meistern sollte. Sie müssen auf Details achten, da es einfach ist, einen Carport zu bauen, der zu dünn ist und bei starkem Wind beschädigt werden kann. Idealerweise sollte die Struktur eine konkrete Basis haben. Es sollte auch an allen Fugen gut befestigt werden und hochwertige Edelstahlschrauben sollten in allen Teilen verwendet werden. Die Verwendung von Nägeln ist nicht ausreichend, da diese Art von Struktur keine Wände hat und stattdessen auf Säulen steht.

Schritt 1 - Entscheiden Sie sich für den Stil der Garage, die Sie erstellen möchten

Wenn Sie daran interessiert sind, eine billige Garage zu bauen, ist der Carport die beste Wahl. Eine Carport-Garage ist eine Garage, die nicht auf Wänden, sondern auf Stangen steht. Es ist einfach eine offene Fläche mit einem Dach, um Ihr Auto vor dem Wetter zu schützen. Das Dach der Struktur kann entweder flach oder schräg sein. Es gibt Vor- und Nachteile für jeden Typ, und Sie sollten auch Ihre lokalen Planungsberechtigungsregeln überprüfen, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was erlaubt ist. Sie werden wahrscheinlich eine Baugenehmigung benötigen, abhängig davon, wo Sie wohnen.

Wenn Sie sich für den Garagentyp entschieden haben, den Sie bauen möchten, sollten Sie mit einem Skizzenplan fortfahren. Ermitteln Sie alle Teile und Materialien, die Sie benötigen, und nehmen Sie die entsprechenden Messungen vor. Bevor Sie eine Baugenehmigung erhalten, benötigen Sie ein endgültiges Design. Sie können dies selbst tun, aber wenn Ihre Struktur ziemlich kompliziert wird, möchten Sie vielleicht einen Profi engagieren, um zu helfen.

Schritt 2 - Festlegen der Grundlagen

Die Struktur sollte auf Betonplatten gebaut werden. Zuerst muss der Bereich ausgegraben werden und dann der Beton eingegossen werden. Die Fundamente sollten ungefähr 6 Zoll tief sein und sie sollten von einem Kasten umgeben sein, der aus Holz um den Umfang der Struktur gemacht ist. Der Beton sollte in diese Kiste gegossen werden. Um den Beton zu gießen, müssen Sie die entsprechende Ausrüstung mieten oder einen Handwerker für sich arbeiten lassen.

Schritt 3 - Bau des Carports

Verwenden Sie die Messungen in Ihren Plänen und die entsprechende Art von Holz. Schneiden Sie die Teile des Rahmens wie erforderlich. Verwenden Sie Metallklammern, um sie zusammenzufügen. Die Dachbinder benötigen starke Sperrholz- oder Metallzwickel, um sie zu verbinden. Wenn Sie ein Flachdach bauen, ist die Konstruktion etwas einfacher. Alles sollte mit robusten Edelstahlschrauben und -muttern verschraubt werden. Wenn Sie die Grundstruktur abgeschlossen haben, sollte das Holz gebeizt werden, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen.