Fehlersuche Checkliste nach einer neuen Generator Installation

Wenn du einen einlegst neue LichtmaschineEs gibt eine Reihe von Dingen, die Sie überprüfen müssen, nachdem Sie die Installation abgeschlossen haben. Nachdem Sie sich die Zeit genommen haben, den neuen Generator zu installieren, möchten Sie alles richtig eingestellt haben, um sicherzustellen, dass es richtig funktioniert. Diese Schritte stellen sicher, dass Sie das Beste aus Ihrer neuen Lichtmaschine herausholen können und dass sie lange halten wird. Führen Sie sie aus und Sie werden feststellen, dass Ihr Auto viel besser läuft als vorher.

Batterie

Ihre Batterie sollte vor der Installation der neuen Lichtmaschine abgetrennt worden sein. Stellen Sie sicher, dass die Batterie die richtige Kapazität für Ihr Fahrzeug hat und vollständig geladen ist. Wenn die Batterie in irgendeiner Weise defekt ist, wird Ihre Lichtmaschine lange vor ihrer Zeit ausfallen. Wenn die Batterie entladen ist, hat Ihre Lichtmaschine nur eine kurze Lebensdauer.

Draht und Kabel

Überprüfen Sie die Batteriekabel und die Drähte zum und vom Generator auf Verschleiß oder Korrosion. Wenn die Verbindungen locker sind, wird das gesamte elektrische System mit mehr Widerstand belastet, wodurch der Generator beschädigt werden kann. Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen dicht sind, bevor Sie den Motor starten.

Riemenscheibe und Lüfter

Es ist wichtig, dass der Lüfter und die Riemenscheibe im Gleichgewicht sind. Wenn nicht, erzeugen sie Vibrationen, die dazu führen können, dass Ihr neuer Generator ausfällt. Wenn der Lüfter beschädigt ist, wird der Generator nicht richtig abkühlen. Wenn die Riemenscheibe beschädigt ist, können die Antriebsriemen rutschen, was dazu führt, dass die Lichtmaschine mit falschen Geschwindigkeiten angetrieben wird.

Wenn sich der Rotor beim Auspacken der Lichtmaschine nicht frei drehen lässt, fahren Sie fort und installieren Sie den Lüfter und die Riemenscheibe und ziehen Sie dann die Riemenscheibeneinheit fest. Es muss in 70 bis 80 Fuß Pfund messen. Danach dreht sich der Rotor frei im Generator.

Hardware

Bei der Installation eines neuen Generators ist es wichtig, die richtige Hardware zu verwenden. Sie sollten immer Schrauben der Klasse 5 mit selbstsichernden Muttern und gehärteten Unterlegscheiben verwenden. Verwenden Sie keine Sicherungsscheiben. Wenn die Einstellhalterung vom geschlitzten Typ ist, legen Sie eine flache gehärtete Unterlegscheibe zwischen die Einstellschraube der Lichtmaschine und die Einstellhalterung.

Magnetisieren

Wenn sich Ihr neuer Generator nicht auflädt, versuchen Sie, den Rotor zu magnetisieren. Schließen Sie den Generator an das elektrische System an, wie in den Anweisungen beschrieben. Sicherstellen, dass der Motor ausgeschaltet ist und ein Überbrückungskabel vom Pluspol der Batterie zum Relaisanschluss des Generators einhaken. Dadurch wird das System magnetisiert und danach sollte der Generator ordnungsgemäß geladen werden.

Geschwindigkeit

Die Lichtmaschine muss eine bestimmte Geschwindigkeit erreichen, damit der Regler anspringt und der Erregerkreis einschaltet. Wenn dies nicht im Leerlauf geschieht, halten Sie das Gaspedal gedrückt, bis sich der Regler einschaltet. Sobald es aktiviert ist, bleibt es eingeschaltet, bis Sie den Motor ausschalten.

Lichtmaschinentest

Ein neuer Generator sollte eine um 20% höhere Leistung als das Fahrzeugsystem liefern und sollte während der Herstellung auf dieses Niveau eingestellt sein. Verwenden Sie Testgeräte, um die Leistung des Ladesystems zu überprüfen und sicherzustellen, dass dieses Niveau erreicht wird, bevor Sie regelmäßig fahren.

Schau das Video: Zusatzbatterie & Solar berechnen & einbauen - Auto als Wohnmobil #3 | Camping Praxis (Oktober 2019).

Loading...