Skip to main content

Wie Mahagoni-Möbel zu verbessern

Das Nachbearbeiten von Möbeln ist keine schwierige Aufgabe, solange Sie Geduld haben, besonders wenn Sie nacharbeiten Mahagonimöbel. Mahagoni hat verschiedene Arten von Schattierungen, diese Variation ist auf die Herkunft des Holzes zurückzuführen, aber normalerweise ist es eine dunkle Farbe.

Schritt 1 - Entfernen des alten Finish

Der umständlichste Schritt ist der erste, das heißt, Sie müssen das aktuelle Finish komplett entfernen, wenn Sie einen guten Job machen wollen. Normalerweise erfolgt die Entfernung durch Schleifen, aber Sie können auch einige chemische Stripper verwenden. Verwenden Sie nur Schleifen, wenn Sie die richtige Ausrüstung haben, weil Sie nie mit der bloßen Hand einen richtigen Job machen werden, verwenden Sie also einen Gürtel oder Scheibenschleifer. Chemische Abbeizmittel sind der einfachste Weg, um alte Oberflächen zu entfernen, aber es kann sein, dass Sie es irgendwann ein wenig schleifen müssen, um eine perfekte Arbeit auch nach dem Auftragen einer chemischen Substanz zu erreichen.

Schritt 2 - Verwenden eines chemischen Abbeizers

Tragen Sie die chemische Substanz in dem von Ihnen gewünschten Bereich auf und lassen Sie sie bis zu dem vom Hersteller angegebenen Zeitpunkt ruhen. Nach der letzten Bearbeitung (nicht trocknen lassen) kann man sie mit einem Schäl- oder Kittmesser entfernen, für runde Kanten eine Stahlwolle verwenden, damit sie nicht beschädigt wird. Sobald Sie fertig sind, wenden Sie den vom Hersteller erwähnten chemischen Reiniger an und lassen Sie ihn für ungefähr 24 Stunden trocknen.

Schritt 3 - Das Korn füllen

Tragen Sie den Kornfüller (normalerweise ist es eine Paste) auf, erinnern Sie sich, dass Mahagoni eine offene Kornstruktur hat, also müssen Sie es gut füllen, um eine glatte Beendigung am Ende des Prozesses zu erzielen. Die Farbe des Kornfüllers bleibt Ihnen überlassen. Kornfüller kann vor oder nach dem Färben aufgetragen werden, aber überprüfen Sie das Hersteller-Etikett, um sicher zu sein.

Schritt 4 - Färbung

Es gibt verschiedene Arten von Färbeprodukten auf dem Markt, so dass dies Ihren Wünschen entspricht. Einstufige Finisher eliminieren viele Schritte, wodurch die Arbeit viel schneller wird, aber sie bieten nicht die besten Lösungen, da die Färbung oberflächlich ist, also besser ist, Öl-basierte Finisher zu verwenden, aber der einzige Nachteil ist, dass sie haben ein übler Geruch, der durch einen Spiritusreiniger beseitigt werden kann. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers, aber normalerweise können Sie solche Substanzen mit einer Bürste oder einem Lappen anwenden, um das richtige Eindringen in das Holz zu ermöglichen.

Schritt 5 - Wenden Sie ein Sanding Sealer an

Versiegelungen verhindern, dass die Mahagonimöbel zu viel Flecken aufnehmen, so dass sehr dunkle Bereiche vermieden werden. Die Versiegelung kann nach der tatsächlichen Verfärbung des Holzes und der Kornfüllung aufgebracht werden, so dass die Anzahl der Oberflächenbehandlungen verringert werden kann. Dieser Schritt ist nicht notwendig, wenn Sie Ölfinisher verwenden.

Schritt 6 - Der letzte Schritt

Alles, was Sie tun müssen, ist eine Deckschicht aufzutragen. Meiner Meinung nach ist das Top-Finish ein ölbasierter Top-Finish, weil es sehr einfach zu verarbeiten ist und den Mahagonimöbeln ein natürliches Aussehen verleiht, aber man muss sagen, dass sie einen geringeren Schutz bieten als Lacke oder Lacke . Die obere Oberfläche wird mit einer weichen Bürste aufgetragen und die Anweisungen des Herstellers bezüglich Menge und Zeit zum Trocknen befolgen.

Das Geheimnis für ein perfektes Finish ist es, geduldig zu arbeiten und jeden Fehler mit einer zarten Berührung zu korrigieren.