Skip to main content

So installieren Sie eine Dachluke und Leiter - Teil 3

Im ersten und zweiten Teil dieses Leitfadens zur Installation einer Dachbodenluke und Leiter haben Sie eine Öffnung auf dem Dachboden geschnitten und einen Rahmen darum herum angebracht. Dieser Rahmen ist die Basis für Ihre Leiter und Luke. In diesem Abschnitt des Handbuchs erfahren Sie, wie Sie die Luke an Ihren Rahmen anpassen, die Leiter hinzufügen und die Luke und den Rahmen mit Abdichtungen versiegeln, damit die Dachbodentür zugsicher ist. Sobald Sie die Leiter montiert haben, sollten Sie in der Lage sein, auf die Trittleiter zu verzichten, aber stellen Sie sicher, dass Sie an einem sicheren Ort stehen, wenn Sie Elektrowerkzeuge verwenden.

Schritt 1 - Fit die Luke

Suchen Sie die Dachluke und das Montagescharnier in Ihrem Bausatz. Sie sollten in der Lage sein, die Außenseite der Luke um die Kante des Rahmens herum zu platzieren. Lassen Sie einen Freund diese an Ort und Stelle halten, während Sie die Schrauben an der Kante des Rahmens anbringen, und stellen Sie sicher, dass das Holz das Gewicht der Dachbodenluke voll tragen kann. Wenn Sie unsicher sind, verstärken Sie den Rahmen, bevor Sie die Dachbodenluke anbringen.

Schritt 2 - Fügen Sie die Federn hinzu

Nehmen Sie die Federn als nächstes heraus. Legen Sie sie in den Rahmen über dem Scharnier, das Sie gerade installiert haben, so dass sie vor der Luke hängen. Verwenden Sie den Bohrer, um die Schrauben zu installieren, und passen Sie dann die Führung zwischen diesen beiden Federn an. Dadurch wird sichergestellt, dass der gesamte Mechanismus vollkommen sicher ist. Sobald Sie die Federn hinzugefügt haben, befestigen Sie die Riemenscheibe an jeder Seite des Rahmens gegenüber dem Dachbodenscharnier.

Schritt 3 - Fügen Sie die Leiter hinzu

Stecken Sie die Leiter in das Loch und drücken Sie die Leiter in die Riemenscheibenanschlüsse. Die Kabel, die die Leiter halten, sollten es ermöglichen, dass sie beim Öffnen der Dachbodenluke einrasten. Befolgen Sie die Richtlinien der einzelnen Leiterhersteller. Wenn Sie zum Beispiel eine Holzleiter verwenden, müssen Sie möglicherweise in den Dachboden gehen und die Gleitschienen zusammenklemmen, so dass alle Treppenstufen an ihrem Platz gehalten werden. Achten Sie in jedem Fall darauf, die Kabel fest an die Rahmen zu schrauben.

Schritt 4 - Wickeln Sie es auf

Entfernen Sie das Stützholz von der Kante des Rahmens, indem Sie die Schraubenrichtungen umkehren und dann anziehen, um es in eine gute Position zu bringen. Dann fügen Sie am Rand des Rahmens oberhalb und unterhalb der Decke eine Schicht Abdichtmasse hinzu. Dadurch werden Zugerscheinungen vermieden und verhindert, dass der Bereich um die Dachbodenleiter im Winter zu kalt wird.